LT-Präs.Mader mit Bischof Scheuer und Caritsdirektor Schärmer in Burkina Faso

Innsbruck (OTS) - Der Präsident des Tiroler Landtages, Prof.Ing Helmut Mader, besucht in der Zeit vom 4. bis 15. Februar mit Diözesanbischof Dr. Manfred Scheuer und Caritasdirektor Georg Schärmer Burkina Faso und besichtigt dort Projekte und Einrichtungen der Caritas und auch des Landes Tirol.
Auf dem Programm stehen Gespräche mit örtlich Verantwortlichen, u.a. auch drei Bischöfen dieser Gegend, der Besuch des Büros der österreichischen Entwicklungszusammenarbeit und caritasähnlicher Organisationen. Von besonderer Bedeutung sind die Besuche der Tiroler Partnerregion Houet sorte von Einrichtungen mit einem konkreten Bezug zu Tirol wie der Pfarre Korsimoogo, die von der Pfarre zur Hl. Familie in Lienz großzügig unterstützt wurde, der Besuch in einem Säuglingsheim, das zu einem Teil vom Land Tirol finanziert wird oder auch Büros und Dörfern, bei deren Finanzierung das Land Tirol ebenfalls beteiligt ist.
Mader möchte über den heutigen Stand berichten und neuen Bedarf erheben sowie signalisieren, dass wir die Menschen in diesem bitter armen Bereich trotz der Flutkatastrophe in Asien nicht vergessen haben.
LT-Präs. Mader erinnerte in diesem Zusammenhang, dass im Jahr 1973 eine Dürrekatastrophe die Länder der Westsahelzone heimgesucht hat. Die Caritas Innsbruck rief damals die Tiroler Bevölkerung zur spontanen Hilfe auf. Seit damals besteht die Zusammenarbeit der Caritas mit den Ländern Mali, Burkina Faso, und Senegal. In diesen dreißig Jahren wurden Brunnen erbaut, Medizinstationen errichtet und Bildungsangebote verwirklicht. In Zukunft soll noch mehr in die Ausbildung der afrikanischen Partner investiert werden, um ihre Selbstständigkeit zu fördern.

Rückfragen & Kontakt:

Büro Landtagspräsident Mader
6020 Innsbruck
Tel.: (0512) 508/3000 od. 3013

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TLT0001