Langjähriger Leiter der österreichischen UNESCO-Kommission geehrt

Wien (OTS) - "Summertime", gesungen von Jazzlady Christine Jones, leitete am Mittwoch im Wiener Rathaus, eine feierliche Ehrenstunde ein: Ministerialrat Dr. Harald Gardos, Generalsekretär a. D. der österreichischen UNESCO-Kommission, wurde in Anwesenheit zahlreicher Freunde und Weggefährten mit dem "Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien" ausgezeichnet. Harald Gardos kenne wie kein anderer die Mechanismen der UNESCO, so Wiens Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny bei der Verleihung: "Er hat jahrzehntelang im Rahmen der UNESCO und darüber hinaus Österreichs Position engagiert vertreten".****

Im Rahmen der Verleihung nahm Mailath-Pokorny auch zur derzeit stattfindenden UNESCO-Tagung in Paris Stellung: Die Förderung von Kultur sei ein öffentliche Aufgabe und müsse es auch bleiben. "Wir müssen Geldmittel, Engagement und Strukturen zur Verfügung stellen. Kultur darf nicht liberalen Marktmechanismen überlassen werden", so Mailath.

Univ.-Prof. Dr. Manfried Welan bezeichnete Harald Gardos in seiner Laudatio als "Mister UNESCO Österreichs" und "globalen Grenzgänger". Harald Gardos habe sich in seiner Tätigkeit besonders für Osteuropa, den zentralasiatischen Raum und Afrika eingesetzt. Darüber hinaus rühmte er Harald Gardos einmalige Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit, die er immer zum Wohle Österreichs eingesetzt habe.

Biographie Harald Gardos

Harald Gardos wurde am 4. Februar 1945 in Wien geboren. Nach der Matura studierte er an der Wiener Universität Geschichte, Orientalistik und Philosophie (Promotion 1968). Von 1968 bis 1971 studierte er am Institut für Österreichische Geschichtsforschung. Harald Gardos war von 1976 bis 2000 Generalsekretär der Österreichischen UNESCO-Kommission und von 2000 bis 2002 Leiter der Stabstelle für UNESCO-Angelegenheiten.

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) rar

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Renate Rapf
Tel.: 4000/81 175
rap@gku.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0020