SAP und Partner mit breiter Produktpalette auf der IT'n'T

Gezeigt werden Produkt-Highlights für den Mittelstand, SAP NetWeaver und Lösungen der mySAP Business Suite

Wien (OTS) - Mit der größten Produktpalette aller Zeiten präsentiert sich SAP gemeinsam mit ihren Partnern auf der IT´n´T 2005 (Messestand Nr. CO216), die von 15.-17. Februar im Messezentrum Wien stattfindet. Der Schwerpunkt liegt auf Lösungen für Klein- und Mittelbetriebe: Insgesamt 16 SAP Business Partner zeigen Produkthighlights aus dem Bereich der SAP-Mittelstandslösungen. Vorgestellt wird auch das neue, erweiterte Release von SAP Business One, das im vergangenen Herbst präsentiert wurde und seit Anfang Jänner ausgeliefert wird. Außerdem am SAP Messestand zu sehen: SAP NetWeaver, SAP Business Intelligence, und Lösungen der mySAP Business Suite. Interessenten können sich bereits vorab unter http://www.sap.at/itnt für Beratungsgespräche registrieren.

"Unternehmen benötigen heute mehr denn je Softwarelösungen, die ihre Geschäftsprozesse optimal unterstützen. Gemeinsam mit unseren Partnern bieten wir deshalb ein umfangreiches Lösungsportfolio, das auf die Anforderungen von Unternehmen jeder Größe und Struktur ausgerichtet ist. Auf der IT´n´T wollen wir einen optimalen Überblick über die Vielzahl dieser Lösungen ermöglichen", sagt Mag. Bernhard Braunegger, Marketingdirektor von SAP Österreich.

Neues Release von SAP Business One verfügbar

Nach einer Einführungsphase ist das neue Release von SAP Business One seit Jänner 2005 in Österreich mit zahlreichen neuen Funktionen verfügbar. Unter anderem wurde die Lösung um Funktionen für die Materialbedarfsplanung (Material Requirement Planning) ergänzt. Diese neuen Funktionen bieten kleineren Fertigungsunternehmen eine leistungsfähige Materialbedarfsplanung als integrativen Teil ihrer Kerngeschäftsprozesse. Darüber hinaus wurden im neuen Release die Funktionen für das Management der Kundenbeziehung (CRM) erweitert:
damit können die Aktivitäten aus Vertrieb, Marketing und Kundenservice noch enger miteinander verzahnt werden.

SAP Business One Ergänzungen für Produktion

Als ein weiteres Mittelstands-Highlight zeigen die SAP Business One-Partner AxxessPoint und Prointegra zwei Add Ons für produzierende Unternehmen: Bewährte Branchenlösungen von Partnerfirmen aus der Schweiz bzw. aus Deutschland wurden an österreichische Bedürfnisse angepasst und werden nun gemeinsam vertrieben. Dabei handelt es sich um das Softwaremodul PPS One der Schweizer CP Cim-Pool AG und das Zusatzmodul für Fertigungsmanagement und Kalkulation der deutschen Beas GmbH, die beide für SAP Business One entwickelt worden sind. PPS One deckt die gesamte betriebswirtschaftliche Bandbreite der Unternehmensprozesse ab und optimiert Abläufe für produzierende Betriebe. Geboten werden Funktionen für Einkauf, Verkauf, Controlling und Berichtswesen, Materialwirtschaft, Produktion, Lagerhaltung, Endmontage und Sales Force Automation. Das Beas-Modul zielt auf Unternehmen mit komplexen Fertigungsprozessen ab und liefert die komplette Fertigungsverwaltung, die richtigen Arbeitspapiere, Kapazitätsplanung, Kostenrechnung, Vor- und Nachkalkulation, Deckungsbeitragsrechnung, Maschinenzusatzrechnung, Zeiterfassung und angepasste Stammdaten.

E-Commerce mit SAP Business One und ePages

Erstmals wird in Österreich auch die neue, europaweite Vertriebspartnerschaft von SAP und ePages präsentiert. appsolut software zeigt die integrierte Mittelstandslösung aus SAP Business One und der ePages Merchant Edition (ePages ist ein führender Anbieter von E-Commerce Plattformen für KMUs), mit der die Kunden beider Anbieter jetzt nahtlos ihre Online-Aktivitäten mit der Unternehmenssoftware verbinden und so ihre Online-Verkaufsprozesse optimieren können. Diese Komplettlösung, die Warenwirtschaft und E-Commerce nahtlos integriert, ermöglicht es Geschäftsprozesse zu beschleunigen und Kosten zu senken, z.B. bei der Pflege von Kunden-, Artikel- und Bestelldaten.

SAP präsentiert SAP NetWeaver und Lösungen der mySAP-Business Suite

SAP selbst zeigt Komponenten von SAP NetWeaver mit dem Schwerpunkt SAP Business Intelligence. SAP NetWeaver ist die Technologie-Plattform der SAP und führt Menschen, Informationen und Geschäftsprozesse über alle organisatorischen und technologischen Grenzen hinweg zusammen. Durch die Offenheit und Flexibilität von SAP NetWeaver werden bestehende Investitionen geschützt, die Betriebskosten der IT-Landschaft gesenkt und innovative Geschäftsszenarien ermöglicht. SAP Business Intelligence ist eine wichtige Komponente und innerhalb von SAP NetWeaver für die Informationsintegration verantwortlich. Umfangreiche Informationen gibt es auch zu Lösungen der mySAP Business Suite. Hierbei liegt der Schwerpunkt auf dem mySAP CRM Implementation Package Austria und dem SAP ERP Base Package: damit können Interessierte die wichtigsten Funktionalitäten dieser beiden Lösungen jetzt besonders zeitsparend und kostengünstig als Starterpakete einsetzen.

16 SAP Partner für den Mittelstand

Insgesamt 16 SAP Partner präsentieren auf der IT´n´T 2005 die KMU-Lösungen mySAP All-in-One und SAP Business One. Dies sind die mySAP All-in-One Partner AC Service, AICON, Brainworx, CSC, IDS Scheer, itelligence und unit IT sowie die SAP Business One Partner advanced business consulting, appsolut software, AxxessPoint, beOne consulting, COMTECH, MAINTEC, Marketplace GmbH, Posch&Kerschbaumer&Partner und pro integra.

Mehr Informationen und die Möglichkeit zur Vereinbarung von persönlichen Gesprächsterminen findet man unter www.sap.at/itnt

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Christian Taucher
SAP Österreich
Tel. 01 / 288 22 - 387
mail: christian.taucher@sap.com

Katharina Krusche
Ogilvy Public Relations
Tel. 01/ 90 100 - 167
mail: katharina.krusche@ogilvy.com

www.sap.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SAP0001