Flutkatastrophe: Dank für Hilfsbereitschaft Österreichs

Wien (OTS) - Der Präsident der Sri Lankisch-Österreichischen Gesellschaft, Ranmal de Silva, bedankte sich heute in einem Schreiben an Bundespräsident Dr. Heinz Fischer "bei all jenen Österreicherinnen und Österreichern, welche den von der Flutkatastrophe Betroffenen im Katastrophengebiet Sri Lanka mit Geld und Sachspenden sowie mit organisatorischer Hilfe ermöglichten, spontan und unbürokratisch Soforthilfsnahmen in die Wege zu leiten." Durch diese großartige Unterstützung konnte die Sri Lankisch-Österreichische Gesellschaft bereits mehrere Tonnen Hilfsgüter und Medikamente nach Sri Lanka zu versenden und vor Ort direkt an die Notleidenden verteilen, heißt es in dem Schreiben.

"Die enorme Hilfsbereitschaft der Menschen in Österreich zeigt, dass die betroffenen Gebiete nicht nur als Erholungsgebiete in den Köpfen von Reisenden existieren, sondern dass vielmehr bei vielen Österreicherinnen und Österreichern ein ehrliches Interesse und eine große Anteilnahme am Schicksal anderer Ländern und deren Bevölkerung besteht," heißt es in dem Schreiben an den Bundespräsidenten abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Präsidentschaftskanzlei
Presse und Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 53422 230

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BPK0001