Aus für Trinkgeldsteuer: Ambrozy sieht Rückzug Grassers als SPÖ-Sieg

Ambrozy: "Tausende Kärntnerinnen und Kärntner können aufatmen"

Klagenfurt/Wolfsberg (SP-KTN) - =

Als "SPÖ-Sieg" für 30.000
Kärntnerinnen und Kärntner bezeichnete der Vorsitzende der Kärntner Sozialdemokraten, LHStv. Peter Ambrozy, am Dienstag den Rückzug des Finanzministers in Sachen Trinkgeldbesteuerung. "Die Pläne Grassers zur vollen Besteuerung der Trinkgelder hätten viele Kärntnerinnen und Kärntner massiv belastet, ich bin froh, dass wir genug öffentlichen Druck erzeugen und mithelfen konnten Finanzminister Grasser in die Enge zu treiben und zum Rückzug zu zwingen", so Ambrozy. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mario Wilplinger
Pressesprecher der SPÖ-Kärnten
Tel.: 0463/577 88 76, Fax: 0463/577 88 86
mario.wilplinger@spoe.at
http://www.kaernten.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90002