Wiener Grüne: Häupl soll endlich Zick-Zack-Kurs bei Neuwahlen beenden

Vassilakou: "Reformeifer der Wiener SPÖ völlig erlahmt"

Wien (OTS) - Wien (Grüne) - "Der Wiener SPÖ-Chef Michael Häupl soll endlich seinen Zick-Zack-Kurs bei Neuwahlen beenden und eine Entscheidung treffen", kommentierte die Klubobfrau der Wiener Grünen, Maria Vassilakou, die abermalige Diskussion um vorgezogene Neuwahlen in Wien.

Eine derartige Frage, muss natürlich, so Vassilakou weiter, "sorgfältig erwogen werden, aber die Grünen sind für alle Eventualitäten gerüstet". Es gehe nicht an, so Vassilakou, dass "die allein regierende Wiener SPÖ nur mehr vor sich hindümple und jeglicher Reformeifer erlahmt ist". Die Stadt würde auf jeden Fall "von einer neuen Regierungskonstellation und mehr Mut beim Regieren profitieren", so Vassilakou abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Klaus Zellhofer
Tel.: (++43-1) 4000 - 81821
Mobil: 0664 83 17 401
klaus.zellhofer@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0005