Einladung zum Pressegespräch "Telearbeit in KMU" am 10.2., BIGNET, 1060 Wien

Wien (OTS) - "Telearbeit in kleinen und mittleren Unternehmen
(KMU)" ist Schwerpunkt des Pressegesprächs, bei dem die Ergebnisse eines EU-geförderderten Feldprojektes und einer Untersuchung präsentiert werden. Dabei wird es um die Erfahrungen bei der Implementierung von Telearbeitsplätzen ebenso wie um die Telearbeit als Instrument zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie gehen.

Im neu erschienenen Buch zur Studie, das ebenfalls im Rahmen der Veranstaltung präsentiert werden wird, finden sich u.a. Checklisten und wertvolle Tipps, um das Potenzial von Telearbeit in der Praxis bestmöglich zu nutzen.

Folgende Damen und Herren werden Ihnen als Ansprechpersonen zur Verfügung stehen:

Friedrich BOCK, Obmann des Fachverbandes Unternehmensberatung und Informationstechnologie der WKÖ

Reingard OHNEWEIN , Unternehmensberaterin, beauftragt mit der Leitung des Projekts Dezentrales Arbeiten im Rahmen des EQUAL -Projektes "Frauen und IKT im Burgenland"

Johann STESZGAL, Obmann der Sparte Information und Consulting der WK Burgenland, Autor des Buches "Telearbeit in kleinen und mittleren Unternehmen"

Heidi GÜNSER, Telearbeiterin

Zeit: Donnerstag, 10. Februar, 10 Uhr
Ort: BIGNET enter.price, Mariahilferstrasse 27/Theobaldgasse 19, 1060 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Stabsabteilung Presse
Jürgen Rupprecht
Tel.: (++43) 0590 900-4281
Fax: (++43) 0590 900-263
juergen.rupprecht@wko.at
http://wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001