Neuschnee und starke Schneeverwehungen

Kettenpflicht auf insgesamt acht Straßen

St. Pölten (NLK) - Die Fahrbahnen der Autobahnen und Schnellstraßen sowie der Bundes- und Landesstraßen sind heute, 1. Februar, größtenteils salznass. Auf Anschlussstellen muss allerdings teilweise mit matschigen Fahrbahnen, auf höher gelegenen Bundesstraßen im westlichen Voralpengebiet und im Waldviertel mit Schneefahrbahnen und Schneeverwehungen gerechnet werden. Die Neuschneemengen betragen bis 40 Zentimeter. 40 Zentimeter wurden etwa aus Lilienfeld, Groß Gerungs und Weitra gemeldet. Dazu gibt es zum Teil starke Schneeverwehungen.

Kettenpflicht besteht heute für alle Kraftfahrzeuge auf der B 20 über den Annaberg, der B 71 über den Zellerrain ab Holzhüttenboden und auf der L 5217 zwischen Kirchberg und Lilienfeld. Für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen gilt Kettenpflicht auf der B 20 über den Josefsberg, der B 21 über den Ochsattel, das Gscheid und den Rohrerberg, der B 23 über den Lahnsattel, der B 28 St. Anton über Wastl am Wald bis Lassing und der B 39 ab Frankenfels bis Winterbach.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Straßenbetrieb, Telefon 02742/9005-602122.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001