Kommunalkredit covert Bond/Stabilisierungsmanager

Wien (OTS) - Im Zusammenhang mit der geplanten Emission von Fundierten Bankschuldverschreibungen der Kommunalkredit Austria AG ("Kommunalkredit") ist die Deutsche Bank Aktiengesellschaft Stabilisierungsmanager und kann zur Stabilisierung des Börsen- oder Marktpreises der Fundierten Bankschuldverschreibungen Maßnahmen ergreifen, um kurzfristig sinkende Kursbewegungen auszugleichen. Etwaige Stabilisierungsmaßnahmen müssen spätestens am jeweils früher eintretenden Termin, dem 30. Kalendertag nach Erhalt des Verkaufserlöses aus der Emission durch die Kommunalkredit oder dem 60 Kalendertage nach dem Datum der Zuteilung der Emission, beendet sein.

Diese Maßnahmen können zu einem höheren Börsenkurs bzw. Marktpreis der Fundierten Bankschuldverschreibungen führen, als es ohne die Maßnahmen der Fall wäre, mit dem Risiko, dass der Preis während eines gewissen Zeitraumes auf einem künstlichen Niveau gehalten wird. Indes besteht keine Verpflichtung, Stabilisierungsmaßnahmen zu ergreifen; soweit Stabilisierungsmaßnahmen ergriffen werden, können sie jederzeit beendet werden.

Rückfragen & Kontakt:

Kommunalkredit Austria, Franz Prantner, Leiter Treasury,
Tel.: +43 (0) 1/31 6 31-610

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KKR0001