Personalwechsel in Medienabteilung von Greenpeace

Matthias Schickhofer und Attila Cerman neue Medienverantwortliche

Wien. (OTS) - Die Medienabteilung von Greenpeace Zentral- und Osteuropa steht seit heute unter einer neuen Führung. Matthias Schickhofer, wird zukünftig als Direktor den zentralen Bereich "Kampagnen, Medien und Aktion" leiten. Der 37-Jährige begann seine Karriere während seines Studiums der Psychologie bei Greenpeace Österreich vor 14 Jahren. Später arbeitete er als Experte für Verkehrsangelegenheiten und leitete die Kampagnenabteilung bei Greenpeace. Zuletzt war Schickhofer Leiter der Medienabteilung von Greenpeace Zentral- und Osteuropa (CEE). Schickhofer ist nun verantwortlich für die Gesamtleitung der Kampagnen von Greenpeace in Zentral- und Osteuropa in den Ländern Österreich, Slowakei, Ungarn, Polen, Rumänien, Bulgarien, Slowenien, Kroatien und Bosnien-Herzogowina.

Neuer Leiter der Medienabteilung von Greenpeace CEE wird Attila Cerman. Der 41-Jährige war bereits zwischen 1994 und 1997 Medienreferent bei Greenpeace Österreich und dort auch im Fundraising tätig. Cerman war zwei Jahre lang als Pressesprecher, Marketing-Leiter und Geschäftsführer der Tierschutzorganisation VIER PFOTEN in Österreich tätig. Seit Frühjahr 2004 leitete er den Internetbereich bei Greenpeace in Österreich.

Pressesprecher bleiben der Jurist und Politologe Franko Petri, zuständig für Energie, Atom, Klima, Verkehr, Chemie, Umweltkatastrophen, Umweltrecht und Medienbeobachtung sowie der ehemalige Radiojournalist Axel Grunt, der inhaltlich für die Bereiche Gentechnik, Artenvielfalt, Meere, Wale und Wälder zuständig sein wird.

Rückfragen & Kontakt:

MMag. Franko Petri, Pressesprecher Greenpeace, tel. 01-5454580-29 oder 0676-5147246

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRP0001