Wirtschaftskammer Niederösterreich und AMS NÖ starten Qualifizierungsoffensive für Lehrlinge!

Gratis-Lernhilfe für Niederösterreichs Fachkräftenachwuchs!

Wien (OTS) - Rund 18.000 Lehrlinge befinden sich derzeit in Niederösterreich in Ausbildung. Für jene von ihnen, die in den theoretischen Berufsschulfächern Lernschwächen haben, bieten die Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ), das Arbeitsmarktservice Niederösterreich (AMS NÖ) und der Landesschulrat Niederösterreich seit kurzem eine auf die Bedürfnisse des Lehrlings maßgeschneiderte "Lernhilfe" an.

Der "Nachhilfe"-Unterricht für Lehrlinge ist kostenlos. Angeboten wird die Lernhilfe in Berufsschulfächern wie Deutsch, Mathematik und Englisch. Der Unterricht kann einzeln oder in Kleingruppen durchgeführt werden, in der Berufsschule, in der Nähe des Wohnortes oder in der Nähe des Lehrortes. Auch außerhalb der Berufsschulzeit ist der Unterricht möglich. Nach einigen Lerneinheiten wird evaluiert, ob weitere Stunden nötig sind. Die Lernhilfe dauert aber prinzipiell so lange, wie der Lehrling sie benötigt. Als "Nachhilfe"-Lehrer werden hauptsächlich niederösterreichische Berufsschullehrer fungieren, die vom WIFI NÖ bestellt werden.

WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl, die Initiatorin dieser in Österreich einzigartigen Aktion: "Niederösterreichs Lehrlinge werden in ihren Lehrbetrieben hervorragend ausgebildet. Wenn es in den theoretischen Berufsschulfächern Lernschwächen gibt, bietet die 'Lernhilfe für Lehrlinge' eine unbürokratische und individuelle Hilfestellung an."

Für Präsidentin Zwazl besonders wichtig: Das Prinzip der Freiwilligkeit. "Die Lehrlinge melden sich freiwillig. Diese Aktion soll sie dazu motivieren, in ihrer Freizeit ihre Lernschwächen gezielt zu beheben. Denn wer an seinen Schwächen arbeitet, wird automatisch seine Stärken stärken!", ist sie überzeugt. Karl Fakler, der stellvertretende Landesgeschäftsführer des AMS NÖ, über die Lernhilfe: "Die 'Lernhilfe für Lehrlinge' gibt jungen Menschen die Möglichkeit, Bildungsdefizite aufzuholen und sich selbst neue Chancen und Perspektiven zu erarbeiten."

Interessierte Lehrlinge wenden sich an ihre Bezirksstelle der Wirtschaftskammer Niederösterreich oder an das WIFI Niederösterreich, Angelika Edtmayer, Tel. 02742/890 DW 2209

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Niederösterreich
Kommunikationsmanagement
Tel.: (++43-1) 53466-1308
kommunikation@wknoe.at
http://wko.at/noe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HKN0001