Rieder: Land Wien ehrt Franz Robert Wagner

Goldenes Verdienstzeichen für den prominenten Schauspieler

Wien (OTS) - Wiens Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Sepp Rieder überreichte am Dienstag das Goldene Verdienstzeichen des Landes Wien an den beliebten Kammerschauspieler und ORF-Sprecher Franz Robert Wagner.****

Wagner wurde 1944 im burgenländischen Stöttera geboren und absolvierte seine Schauspielausbildung am Konservatorium der Stadt Wien. Nebenbei nahm er Privatunterricht bei Julia Janssen, Fritz Lehmann und Boy Gobert. 1966 debütierte er bei den Festspielen in Grein an der Donau in Anouilhs "Leocadia" und bereits 1967 wirkte Wagner bei den Wiener Festwochen in Konrad Bayers "Kasperl auf dem elektrischen Stuhl" mit. Über verschiedene Stationen in Deutschland wie etwa Oldenburg, Düsseldorf, Dortmund und Nürnberg, kam er schließlich als persönlicher Referent des Intendanten Alfred Stögmüller sowie als Schauspieler und Regisseur ans Landestheater Linz.

Sein Debüt am Theater in der Josefstadt feierte Wagner im Jahr 1984 in Paul Claudels "Mittagswende". Von 1986 bis heute zählt Wagner zu einem der prägendsten Ensemblemitglieder des Theaters. Er spielte so unterschiedliche Rollen wie den Mortimer in "Maria Stuart", den Titus Feuerfuchs in Nestroys "Talisman" bis hin zum 70-jährigen Lord Caversham in "Der ideale Gatte".

Seine markante Stimme machte Wagner zu einem der beliebtesten Sprecher in Funk Fernsehen und Werbung. Nicht umsonst wird er auch als "The Voice - die Stimme Österreichs" bezeichnet. Er synchronisierte zahlreiche Sendungen für den ORF und gilt als "Miterfinder" der Serie "Universum". (Schluss) gaw

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wolfgang Gatschnegg
Tel.: 4000/81 845
Handy: 0664/826 82 16
gaw@gfw.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0023