Oberhauser zu Gunnar Prokop: Die rote Karte für den Giftzwerg

Frauenrings-Vorsitzende verwehrt sich gegen die Aussagen des Handball-Managers

Wien (Frauenring) - "Da ist nicht einmal Mitleid angebracht", kommentiert die Vorsitzende des Österreichischen Frauenringes, Dr. Sabine Oberhauser, die frauenfeindlichen Aussagen des Handball-Managers Prokop in der Wiener Stadtzeitung "Falter". Oberhauser: "Frauen, zeigt dem Giftzwerg die rote Karte."(ff)

ÖGB, 25. Jänner
2005
Nr. 37

Rückfragen & Kontakt:

ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Franz Fischill
Tel.: (++43-1) 534 44/510 DW
Fax: (++43-1) 533 52 93
Mobil: 0664/814 63 11
http://www.oegb.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0004