Neue Beschäftigungsmöglichkeiten für 24 Frauen

Initiative von LHStv. Pfeifenberger ermöglicht neue Job-Chancen für von Gallus-Insolvenz betroffene Frauen

Klagenfurt (LPD) - Wirtschafts- und Finanzreferent LHStv. Karl Pfeifenberger hat heute, Dienstag, mitgeteilt, dass es ihm gelungen sei, für 24 - von der Gallus-Insolvenz betroffene - Frauen eine Job-Chance zu vermitteln.
Je zwölf Frauen würden demnach bei den Firmen Edelstahlrohre Fischer in Griffen sowie Holzbau Wrodnigg und Toplitsch in Bad St. Leonhard eine neue Beschäftigungsmöglichkeit finden können. Ansprechpartner für Interessierte ist Richard Gassler von der Entwicklungsagentur Kärnten unter der Telefonnummer 0463/3875, wie Pfeifenberger sagte.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at/index.html

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0005