Stadthalle: Freestyle Motocross "3 Night Of The Jumps"

Am 19. und 20. Februar

Wien (OTS) - Eine Freestyle Motocross-Veranstaltung der ganz besonderen Art erwartet die Besucher am Samstag, 26. Februar (Beginn 19 Uhr) und am Sonntag, 27. Februar (Beginn 14 Uhr) in der Wiener Stadthalle. Die weltbesten Moto X Akrobaten präsentieren ein "ultimatives Indoor-Spektakel" wie es in Europa noch nicht zu erleben war. Details wurden am Dienstag in einem Pressegespräch von Stadthallen-Direktor Peter Gruber und Co-Veranstalter Herbert Fechter vorgestellt.

Noch weiter, noch höher und noch spektakulärer, ist das Motto der heurigen Show. Die Besucher erwartet eine vollkommen neue Streckenführung, die noch weitere und höhere Sprünge erlaubt. So hoffen die Experten, dass erstmals in Wien über mehr als 20 Meter geflippt wird. Neben den drei Bewerben Best Trick, Highest Air und Best Whip kommt es zum ersten Mal auf der Welt zu einem Gigantenduell der Superstars aus Übersee mit den Fahrern aus Europa. Dabei treten jeweils sechs Fahrer für ein Team an und sammeln Punkte für die Vergleichswertung.

14 der weltbesten Freestyle Moto X Artisten aus zwölf Nationen haben ihr Kommen zugesagt. Das Starterfeld wird vom Vorjahressieger Ailo Gaup aus Norwegen angeführt, weitere Attraktionen sind der Amerikaner Ronny Renner, der Australier Dayne Kinnard, der Neuseeländer Nick Franklin und der Engländer Kris Brock. Noch ein paar Fakten zu "3 Night Of The Jumps": Insgesamt 1.600 Kubikmeter Lehm werden verwendet - dies bedeutet, dass ca. 20 LKW's über 16 Stunden unterwegs sein müssen um die Wiener Stadthalle zu füllen. Beim Freestyle Motocross gibt es keine Richtlinien zur Streckengestaltung. Wichtig ist nur, dass die Aktiven möglichst weit fliegen und sich eine eigene Linie aussuchen können.

Für Freaks gibt es diesmal ein besonderes Zuckerl: Wer ein Programmheft ersteht, kann eine Stunde vor Beginn ohne weitere Unkosten das Fahrerlager besichtigen. Karten zum Preis von 34 bis 44 Euro sind u.a. in der Wiener Stadthalle und bei Ö-Ticket, Tel.: 96 0 96 erhältlich. (Schluss) ull/vo

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ullmann
Tel.: 4000/81 083
ull@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0019