610 Jahre Stiftung "Bürgerspital zu Horn"

Bohuslav: In NÖ Heimen wird Dienstleistung gelebt

St. Pölten (NLK) - Anlässlich des 610-jährigen Bestehens der Stiftung "Bürgerspital zu Horn" fand gestern Abend im "Stephansheim Horn" ein Festakt statt, an dem auch Landesrätin Dr. Petra Bohuslav teilnahm. "Im ‚Stephansheim Horn’ sieht man, dass sich die Bewohner wohl fühlen. Das Heim hat sich im Laufe der Jahre zu einem Dienstleistungsunternehmen entwickelt, in dem auch Kreativität zugelassen wird. Dieser Besuch bestätigt mir, dass in Niederösterreichs Heimen Dienstleistung gelebt wird", meinte Bohuslav.

Im Rahmen des Festakts gaben die Heimverantwortlichen, allen voran Heimleiter und Geschäftsführer Direktor Edgar Führer, einen Rückblick auf die Geschichte des "Stephansheims" bzw. der Stiftung "Bürgerspital zu Horn". Das Heim wurde am 3. Jänner 1395 als Spital für damals zwölf Menschen gegründet. Im Jahr 1938 wurde die Stiftung aufgelöst, ab 1945 setzten große Bemühungen zur Wiedererrichtung ein. Am 8. September 1961 kam es zur Grundsteinlegung des heutigen Heims, am 1. Jänner 1972 wurde das Kuratorium der Stiftung eingesetzt.

Seit 1987 leitet Edgar Führer das Heim. Dieser entwickelte in der Folge das Konzept "Stephansheim 2000", welches dem Heim einen großen Modernisierungsschub bescherte. Es kam zu räumlichen Veränderungen sowie zur Entwicklung eines neuen Dienstzeit-Modells für die Mitarbeiter. 1995 wurde ein Leitbild erarbeitet, 1996 kam es zur Gründung der "Service-Betriebe GmbH", die eine 100-prozentige Tochter der Stiftung darstellt; 1998 wurde das "Seniorenwohnhaus" errichtet. Derzeit wird an der Umsetzung des Projekts "Stephansheim NEU", welches einen Um- und Neubau des Heims vorsieht, gearbeitet.

Derzeit leben im Stephansheim Horn 94 Bewohner, im "Seniorenwohnhaus" sind 12 Menschen untergebracht. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Bewohner beträgt 2,9 Jahre, der überwiegende Teil der Bewohner ist zwischen 80 und 90 Jahre alt. 77 Prozent der Bewohner sind weiblich. Die Bewohner werden von insgesamt 119 MitarbeiterInnen betreut.

Nähere Informationen: Stephansheim Horn, 3580 Horn, Stephansberg 12, Telefon 02982/2647-0, e-mail stephansheim-horn@altenheime.at, www.altenheime.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0007