Dr. Myriam Meyer Stutz neues Mitglied der Konzernleitung und CEO der RUAG Aerospace

Bern (ots) - Der Verwaltungsrat des Technologiekonzerns RUAG hat
Dr. Myriam Meyer Stutz die operative Leitung der Tochtergesellschaft RUAG Aerospace übertragen und sie gleichzeitig als Mitglied der Konzernleitung gewählt. Sie wird ihre Tätigkeit bei RUAG am 1. August 2005 aufnehmen.

Die 43jährige Myriam Meyer ist Bürgerin von Turtmann (VS). Sie ist verheiratet und hat nach der Grundausbildung in Sion an der ETH

Zürich 1987 das Studium als Maschinen-Ingenieurin erfolgreich abgeschlossen und anschliessend am Institut für Mechanik die Würde als Dr. sc. techn. erworben.

Nach Weiterbildungsstationen im In- und Ausland hat sie mehrere Jahre bei der SR Technics in Zürich-Kloten gewirkt, zuerst als Assistentin des Leiters Flugzeugwartung. Später wurde ihr die Leitung des Projekt-Engineerings übertragen. In dieser Funktion war sie verantwortlich für komplexe technische Modifikationen und Umbauten an Flugzeugen verschiedener Airlines. Anschliessend wurde sie zu Swissair Flight Operations berufen als Vice President "Einsatzplanung & Betriebswirtschaft". Zuletzt wirkte Frau Meyer als Vice President und Mitglied der Geschäftsleitung bei Roche Consumer Health Ltd, wo ihr die weltweite Gesamtverantwortung für Human Resources & HR-Strategie oblag.

Mit der Wahl von Myriam Meyer als Vorsitzende der Geschäftsleitung endet per 31. Juli 2005 das Interregnum in der Führung der RUAG Aerospace. Der Verwaltungsrat dankt Peter Scherrer, Geschäftsfeldleiter Systeme & Raumfahrt. Er leitet das Unternehmen ad interim seit dem völlig unerwarteten Tod von Peter Schneuwly umsichtig.

Der Technologiekonzern RUAG

ist ein international tätiges Spezialunternehmen für Aerospace und Defence mit einer hohen Technologiekompetenz. Holdingsitz ist Bern (CH). RUAG ist ein führender Lieferant und Integrator von Systemen und Komponenten für die zivile und militärische Luft- und Raumfahrt mit Produktionsstandorten in der Schweiz und in Deutschland. RUAG ist im Flugzeugstrukturbau sowie im Unterhalt und in der Ausrüstung von Flugzeugen und Helikoptern tätig.

Das Unternehmen ist der industrielle Partner für die technologische Erneuerung der Waffen und Systeme des Schlüsselkunden Schweizer Armee. RUAG liefert und integriert komplexe Waffen-, Führungs- und Simulationssysteme für Streitkräfte und den Behördenmarkt. Auch als Munitionshersteller ist RUAG international führend.

RUAG beherrscht Technologien mit hohem Anspruch an Präzision in der Fertigung für die Bereiche Aerospace und Defence sowie die Automobil-, Halbleiter- und Maschinenindustrie. Die Engineeringkompetenz sichert RUAG die Basis für eine dynamische Rolle in Entwicklung und Produktion.

Rückfragen & Kontakt:

Bruno Frangi
Kommunikationschef RUAG
Tel. +41/(0)313'76'64'50

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NCH0001