Einladung zur PK "ÖROK-Prognosen 2001-2031

"Teil 2: Haushaltsentwicklung und Wohnungsbedarf"

Wien (OTS) - "ÖROK-Prognosen 2001-2031, Teil 2: Haushalte und Wohnungsbedarf nach Regionen und Bezirken Österreichs

Einladung zur Pressekonferenz Montag, 31. Jänner 2005, 11.00 Uhr im Presseclub Concordia Bankgasse 8, 1010 Wien

Im Auftrag der Österreichischen Raumordnungskonferenz (ÖROK) wurde unter Federführung von STATISTIK AUSTRIA aufbauend auf die im Mai 2004 veröffentlichte Bevölkerungsprognose eine Prognose zur Entwicklung der Zahl und Struktur der Haushalte sowie den daraus abzuleitenden Wohnungsbedarf erstellt. Mit der Gesamtbearbeitung der "ÖROK-Prognosen 2001-2031" war STATISTIK AUSTRIA betraut. Der Projektleiter, Mag. Alexander Hanika, war auch verantwortlich für die Erstellung der Haushaltsprognose. Die Wohnungsbedarfsprognose wurde von Frau Maga. Eva Bauer (Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen) und Univ.-Prof. Dr. Heinz Fassmann (Universität Wien, Institut für Geographie und Regionalforschung) konzipiert und erstellt. Anlässlich der Veröffentlichung der Ergebnisse lädt die Geschäftsstelle der Österreichischen Raumordnungskonferenz (ÖROK) zu einer Presskonferenz, bei der die Gutachter einen Überblick über die wichtigsten Ergebnisse geben werden.

Rückfragen & Kontakt:

Maga. Eliette Kment
Österreichische Raumordnungskonferenz (ÖROK)
Geschäftsstelle beim Bundeskanzleramt
A-1010 Wien, Hohenstaufengasse 3
Tel.: (+43-1)535 34 44-17
kment@oerok.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002