Niederwieser fordert konkreten Stufenplan zum Ausbau der Ganztagsschulen

"Alles ist möglich, nix ist fix" kann nicht bildungspolitisches Ziel sein

Wien (SK) "So sehr die vergangenen Ankündigungen von Bildungsministerin Gehrer, die SPÖ-Forderungen nach Ganztagsschule, gemeinsamer Schule und Frühförderung einlösen zu wollen, auch hoffnungsfroh gestimmt haben - nun muss die Regierung von der Ankündigungsphase in die konkrete Planungs- und dann in die Umsetzungsphase eintreten. 'Alles ist möglich, nix ist fix' ist kein bildungspolitisches Ziel", so SPÖ-Bildungssprecher Erwin Niederwieser Montag gegenüber dem Pressdienst der SPÖ. Niederwieser fordert darum von Gehrer einen konkreten Stufenplan zur Umsetzung der Ganztagsschulen. "Schüssel und Gehrer müssen sich selbst Ziele setzen und diese in der Öffentlichkeit auch kommunizieren. Andernfalls wird der Reformversuch in der Beliebigkeit stecken bleiben und Schüler, Lehrer und Eltern werden nicht wissen, woran sie sind." ****

Die SPÖ habe mit ihrem Stufenplan zur flächendeckenden Schaffung von Ganztagsschulen - Stufe I: 100.000 Ganztagsschulplätze, 10.000 Ganztagsschulplätze pro Jahr - einen guten Weg vorgegeben. Auch Gehrer müsse in ihren bisher noch unverbindlichen Zusagen konkreter werden, "will sie wirkliche Verbesserungen erzielen". Außerdem müsse die Ministerin der Tatsache ins Auge blicken, dass der Ausbau der Ganztagsschule massive bauliche Veränderungen der derzeit bestehenden Schulen notwendig mache. "Auch darüber muss man sich den Kopf zerbrechen und rechtzeitig Pläne ausarbeiten", so der SPÖ-Bildungssprecher.

Schließlich müsse man sich zeitgerecht um die Finanzierung kümmern, und in dieser Frage seien selbstverständlich die Gemeinden und Länder einzubinden. "Wir müssen die Pläne der betroffenen Gebietskörperschaften zusammen mit den Konzepten der Bildungspolitiker in einen Gesamtplan gießen", so Niederwieser abschließend. (Schluss) cs

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0010