Grüne Margareten/Garage Bacherpark: AnrainerInnen werden übergangen

BV Wimmer führt BürgerInnen an der Nase herum

Wien (OTS) - Am Mittwoch wurde das Ergebnis des BürgerInnenbeteiligungsverfahrens zur Oberflächengestaltung des Bacherparks unter viel Selbstlob vom
Margaretner Bezirksvorstehers Wimmer präsentiert. "Dieses Beteiligungsverfahren war und ist eine Farce", kommentiert Peter Dvorsky, Klubobmann der Grünen Margareten, die Vorgangsweise. "Bezirksvorsteher Wimmer führt die BürgerInnen wieder einmal an der Nase herum und mißversteht BürgerInnenbeteiligung völlig."

Der Gipfel der Chuzpe ist, so der Grüne Klubobmann, dass die Anrainerinnen aus dem Bauverfahren ausgeschlossen werden. Zwar dürften die AnrainerInnen Wünsche zur Gestaltung der Garagendecke einbringen, ob sie die Garage überhaupt haben wollen, wurden sie jedoch nicht befragt. "Das ist autoritäre SP-Politik gegen Margareten. So wird daraus nie ein Musterbezirk", schließt Dvorsky.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Grüner Klub im Rathaus, Tel: 4000-81821

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0002