Jahrespressekonferenz von LICHT FÜR DIE WELT: Wieder sehen macht Freude

Wien (OTS) - Die österreichische Fachorganisation LICHT FÜR DIE WELT (vormals Christoffel-Blindenmission), die sich für blinde und anders behinderte Menschen in der "Dritten Welt" einsetzt, zieht eine erfreuliche Bilanz 2004 und gibt einen umfassenden Ausblick auf das Arbeitsjahr 2005.

Datum: Montag, 31. Jänner 2005 Uhrzeit: 10:00 Uhr Ort: Café Landtmann, Großer Saal Akteure: OA Dr. Karl Rigal (ehrenamtliches Vorstandsmitglied LICHT FÜR DIE WELT und Oberarzt am Wiener Hanuschkrankenhaus) Mag. Rupert Roniger (LICHT FÜR DIE WELT-Geschäftsführer) Chris Lohner (LICHT FÜR DIE WELT-Fürsprecherin)

Wir laden Sie herzlich ein und sagen Danke.
(Für das leibliche Wohl wird gesorgt)

LICHT FÜR DIE WELT - Christoffel Entwicklungszusammenarbeit ist eine international tätige österreichische Fachorganisation, die sich für augenkranke, blinde und anders behinderte Menschen in den Armutsgebieten unserer Erde einsetzt.
Spendenkonto: PSK 92.011.650 / BLZ 60.000

Rückfragen & Kontakt:

Für Text- und Bildmaterial steht Ihnen die Pressestelle von
LICHT FÜR DIE WELT gerne zur Verfügung:
Gabriel Müller, Pressesprecher
Tel.: 01/810 13 00 - 27
mobil: 0676-950 42 04
e-mail: g.mueller@licht-fuer-die-welt.at
Internet: www.licht-fuer-die-welt.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CBM0001