Enteignungen und Rückstellungen in Vorarlberg

Buchpräsentation zur NS-Zeit im Landesarchiv

Bregenz (VLK) - Während der NS-Diktatur kam es auch in Vorarlberg zu Verfolgungen und Vermögensentziehungen. Vorarlberger Unternehmen waren aktiv und passiv an Enteignungen und Arisierungen beteiligt. Zu diesen Fragen und zu den Rückstellungsverfahren ab 1945 legt der Historiker Peter Melichar eine Studie vor. Zur Buchpräsentation im Vorarlberger Landesarchiv in Bregenz (Kirchstraße 28) am Mittwoch, 26. Jänner, 17.00 bis 18.00 Uhr, sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Peter Melichar (geb. 1960 in Dornbirn) ist Lektor am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Wien und arbeitete im Auftrag der Österreichischen Historikerkommission, die von der Bundesregierung 1998 eingesetzt wurde, um den gesamten Komplex "Vermögensentzug auf dem Gebiet der Republik Österreich während der NS-Zeit sowie Rückstellungen bzw. Entschädigungen (sowie wirtschaftliche und soziale Leistungen) der Republik Österreich ab 1945" zu erforschen und darüber zu berichten. Ein Ergebnis dieser Forschungen ist eine Studie über Vermögensentziehungen und Rückstellungen in Vorarlberg, die weitgehend auf noch unbearbeitetem Quellenmaterial beruht. Neben allgemeinen Gesichtspunkten wird Melichar bei der Buchpräsentation anhand einiger Fälle (Übernahme des Schmelzkäsewerkes Rupp durch Alma, Kauf der Lederfabrik Krafft durch Dornier, Zwangsverkauf der Lustenauer Firma Ferdinand Scheffknecht) auch regionale Besonderheiten erörtern.

Landesarchiv startet ins Jubiläumsjahr

Mit dieser Buchpräsentation startet das Vorarlberger Landesarchiv ins österreichische Jubiläumsjahr. Es steht damit in einem Verbund von zahlreichen weiteren Partnern, die für die kommenden Monate ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm vorbereitet haben. Der Veranstaltungskalender kann bei der Landespressestelle kostenlos angefordert werden (Telefon 05574/511-20136, 2005@vorarlberg.at). Eine eigene Website www.vorarlberg.at/2005 bietet darüber hinaus noch weitere Informationen.

Peter Melichar: "Verdrängung und Expansion. Enteignungen und Rückstellungen in Vorarlberg" (Wien/München: Oldenbourg 2004) Mittwoch, 26. Jänner 2005, 17.00 bis 18.00 Uhr
Vorarlberger Landesarchiv, Kirchstraße 28, Bregenz
Der Eintritt ist frei.

Für Informationen: www.landesarchiv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20136
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0005