BM Bartenstein verleiht Staatspreis für Verpackung 2004

Einladung ins Haus der Industrie

Wien (BMWA/OTS) - Die Suche nach der optimalen Verpackung ist eine äußerst komplexe Herausforderung, welcher man nur durch eine ganzheitliche Betrachtungsweise gerecht werden kann. Im Österreichischen Verpackungswettbewerb, der vom Österreichischen Institut für Verpackungswesen an der Wirtschaftsuniversität Wien im Auftrag des BMWA und BMLFUA organisiert und durchgeführt wird, werden jährlich Verpackungen ausgezeichnet, die aus ganzheitlicher Sicht vorbildlich sind. Dazu gehört neben der guten technischen Lösung auch eine vorbildliche Erfüllung der an die Verpackung gestellten Anforderungen sowohl hinsichtlich des Schutzes des Füllgutes, des Schutzes der Umwelt vor gefährlichem Füllgut wie auch der relevanten Marketing- und Logistikfunktionen, der Berücksichtigung von ökologischen Anforderungen sowie die Umsetzung von Design- und Produktkonzepten. Wirtschafts- und Arbeitsminister Dr. Martin Bartenstein verleiht den Staatspreis für vorbildliche Verpackung 2004 am kommenden Montag. bitte merken Sie vor:

Datum, Zeit: Montag, 24.01..2005, 18.30 Uhr Ort: Haus der Industrie 1030 Wien, Schwarzenbergplatz 4

Alle Redaktionen sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
Ministerbüro: Dr. Ingrid Nemec, Tel: (++43-1) 71100-5108
Referat Presse: Dr. Harald Hoyer, Tel: (++43-1) 71100-2058
presseabteilung@bmwa.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0004