Wirtschaftsverband Wien (SPÖ): Auszeichnung für Czernin Verlag

Sonderpreis des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes Wien im Rahmen des Bruno Kreisky-Preises für das politische Buch 2004

Wien (OTS) - Heute Freitag, überreicht Fritz Strobl, Präsident des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes Wien, in Anwesenheit von Dr. Alfred Gusenbauer und Dr. Hannes Swoboda, MEP, ihm Rahmen des Bruno Kreisky-Preises für das politische Buch 2004 den Sonderpreis des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes Wien an den Czernin Verlag. Bereits seit einigen Jahren vergibt der Sozialdemokratische Wirtschaftsverband Wien einen Sonderpreis für besondere Leistungen zum Bruno Kreisky-Preis für das politische Buch. Der Preisträger 2004 ist der Wiener Czernin Verlag.

"Der Czernin Verlag zeichnet sich durch eine langjährige und kontinuierliche Publikation von politischer Literatur aus. Er machte immer wieder mit der Publikation von Werken, die aktuelle politische Themen diskutieren und Defizite und Missstände in der österreichischen Politik kritisieren, auf sich aufmerksam. Herausragend ist auch sein Engagement für die Thematisierung der Gräuel der Schreckensherrschaft des NS-Regimes und der Schicksale jener Menschen, die in dieser Zeit nicht mit dem Strom schwammen. Dabei ging er oft mit großem Idealismus vor und stellte ökonomische Beweggründe in den Hintergrund" so LAbg. Fritz Strobl, Präsident des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes Wien.

"Die richtige Idee, unternehmerischer Mut und enormer Einsatz zeichnen die Arbeit dieses Verlages aus. Er ist typisch für so viele Klein- und Mittelbetriebe (KMU) in Wien und doch eine Besonderheit", so Fritz Strobl. Gerade die KMU sind die Stütze der Wiener Wirtschaft. Sie stellen zwei Drittel aller Arbeitsplätze und 85% aller Lehrplätze zur Verfügung und sorgen auch für die Lebensqualität und die Nahversorgung in unserer Stadt! "Daher ist es mir als Vizepräsident der Wirtschaftskammer Wien ein besonderes Anliegen, dass sich die KMU im Verdrängungswettbewerb gegen die "Großen" nicht unterkriegen lassen. Ein engagierter Verlag wie der Czernin Verlag ist das beste Beispiel dafür", schloss Strobl.

Bruno Kreisky-Preis für das politische Buch 2004 Freiatg, 21. Jänner 2005, 18 Uhr Bruno Kreisky-Forum für den internationalen Dialog Armbrustergasse 15, 1190 Wien

Die VertreterInnen der Medien und der Fotoredaktionen sind zu diesem Termin herzlichst eingeladen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Marion Enzi
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Wirtschaftsverband Wien
Tel.: +43 (1) 5224766 12
Fax: +43 (1) 5262352
Mobil: +43 (664)8304337
marion.enzi@wvwien.at
www.wirtschaftsverband-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WVW0001