Auer: Kapitän Haider verlässt sinkende Bühne als Erster

Plant Haider den nächsten Sturm auf Wien?

Klagenfurt (OTS) - Während Kapitäne üblicherweise zuletzt ihr sinkendes Schiff verlassen würden, habe sich der zuständige Referent Jörg Haider als Erster von Bord der Seebühne begeben, um nicht mit seinem kulturpolitischen Flaggschiff unterzugehen, kritisierte heute ÖVP-Nationalratsabgeordneter Klaus Auer: "Wie schon so oft in seiner Laufbahn zieht Haider den Kopf aus der selbst geknüpften Schlinge und lässt lieber seine Vasallen hängen, als selbst die Verantwortung für seine politischen Fehlentscheidungen zu tragen."

Bei jedem anderen Referenten hätte Haider aufgrund einer derart vernichtenden Bilanz schon längst Konsequenzen gefordert. Auer erinnerte daran, dass die Ära Haiders als Kulturreferent von Anfang an unter keinem guten Stern gestanden sei: Dem Kürzestzeit-Abteilungsleiter Walter Stojan, der unter dubiosen Umständen nach zwei Tagen das Handtuch geworfen habe, sei die monatelange Diskussion um die Bestellung von Haiders Sekretärin Erika Napetschnig zur Kulturamtsleiterin gefolgt, die letztlich nur mit einem Zugeständnis Haiders an die SPÖ in Form einer lebensrettenden Finanzspritze für die KTZ ins Amt gehievt werden konnte. Auer:
"Haider soll an sich die gleichen Maßstäbe anlegen, die er sonst gerne von Politikern anderer Parteien verlangt, und das Kulturreferat in bessere Hände legen."

Allerdings würden sich die Anzeichen verdichten, dass Haider der Offenbarung seiner Politik der Potemkinschen Dörfer zuvorkommen und erneut zum Sturm auf Wien ansetzen wolle, vermutet Auer: "Seine wehleidigen Schauermärchen über Bundeskanzler Schüssel, die Häufung seiner öffentlichen Auftritte und der Bluff mit einer neuen Partei deuten darauf hin, dass Haiders Machtübernahme in der FPÖ nur mehr eine Frage der Zeit ist." (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
Kommunikationsleitung
kommunikation@oevpkaernten.at
Tel.: +43 (0463) 5862
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0001