ERINNERUNG:"Wiener Blut" einmal anders: Wiener Symphoniker spenden Leben!

Start der Aktivitäten zum 125. Geburtstag des Österreichischen Roten Kreuzes

Wien (Rotes Kreuz) - Am 25. Jänner 2005 findet um 13.00 Uhr in der Blutspendezentrale des Österreichischen Roten Kreuzes in Wien (Wiedner Hauptstrasse 32, 1040 Wien) eine Blutspendeaktion der besonderen Art statt: Mitglieder der Wiener Symphoniker werden nach einer Probe zum Blutspenden erwartet.
Diese Blutspendeaktion ist gleichzeitig die Auftaktveranstaltung zum Jubiläumsjahr des Österreichischen Roten Kreuzes (ÖRK) - die humanitäre Organisation geht heuer in sein 125. Jahr der Hilfeleistung im Zeichen der Menschlichkeit.

Im Anschluss wollen bei einem Journalistengespräch der Generalsekretär der Wiener Symphoniker, Dr. Rainer Bischof und der Präsident des ÖRK, Fredy Mayer, über die Kooperation der beiden Institutionen Auskunft geben.

Denn die Symphoniker werden auch unter Dirigent Franz Welser-Möst ein Konzert zum 125 jährigen Geburtstag des ÖRK geben. Der Reinerlös dieser Veranstaltung, die von Dirigent und Interpreten kostenlos durchgeführt wird, wird an Trinkwasserprojekte des Österreichischen Roten Kreuzes gehen.
Das Festkonzert wird am 22. März 2005 um 19.30 Uhr im Großen Saal des Wiener Konzerthauses stattfinden.

Wir möchten Sie sehr herzlich zur Blutspendeaktion der Wiener Symphoniker und zum Pressegespräch in die Wiedner Hauptstrasse 32 einladen!

Um Anmeldung unter service@roteskreuz.at oder telefonisch: 01/58 900-152 wird gebeten.

Rückfragen & Kontakt:

ÖRK-Pressestelle
Mag. Bernhard Jany
Tel: 01/58 900-151
Mobil: 0664/264 76 02
bernhard.jany@roteskreuz.at
www.roteskreuz.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ORK0001