AGRANA beabsichtigt Kapitalerhöhung

Wien (OTS) - 20. Jänner 2005 - Der Vorstand der AGRANA Beteiligungs-Aktiengesellschaft hat mit Zustimmung des Aufsichtsrates den Grundsatzbeschluss zur Durchführung einer Kapitalerhöhung durch Ausnützung des von der außerordentlichen Hauptversammlung am 5. November 2004 eingeräumten genehmigten Kapitals gefasst. Bei Vorliegen eines günstigen Kapitalmarktumfeldes soll das Grundkapital um bis zu EUR 23,074 Mio durch Ausgabe von bis zu Stück 3,175 Mio Stammaktien erhöht werden.

Mit der Kapitalerhöhung soll der AGRANA die Möglichkeit eröffnet werden, ihren Wachstumskurs unter Erhalt einer gefestigten Eigenkapitalstruktur fortzusetzen. Insbesondere soll die Marktstellung im Bereich Frucht und Stärke weiter ausgebaut werden.

Die Raiffeisen Centrobank und Morgan Stanley wurden als Joint Lead Manager und Joint Bookrunner mit der Transaktion beauftragt.

Sie finden diese Presseaussendung auch im Internet unter www.agrana.com.

Rückfragen & Kontakt:

Brigitte GAMPE
AGRANA Beteiligungs-AG
Tel. +43-1-21137-2930
Fax +43-1-21137-2045
E-Mail: brigitte.gampe@agrana.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AGR0001