Einladung zum Presse-Brunch zur OSCON Vienna 2005 am 21.1.2005 in der WKÖ

Blick hinter die Kulissen der Open Source-Szene und Brandneues von den österreichischen Open Source Experts

Wien (PWK/Aviso) - Mit der OSCON 2005, die am 21. Jänner um 9 Uhr von WKÖ-Vizepräsident Hans Jörg Schelling eröffnet wird, ist Wien einen Tag lang Open Source-Hauptstadt.

Im Rahmen der Open Source Business Conference Vienna 2005 findet auch ein Presse-Brunch mit Open Source-Experten statt.

Ihre Gesprächspartner werden sein:

* Danese COOPER (Sun Microsystems, San Francisco), Directors Board of the Open Source Initiative

* Georg PLEGER, Creative Commons

* Friedrich BOCK, Obmann des Fachverbandes Unternehmensberatung und Informationstechnologie (kurz: UBIT) der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ)

* Angelika GÖSSLER, Sprecherin der Open Source Experts

* Gerhard HAVLIK, institute for management consultants and information technology experts (incite)

Die mehr als 10 Jahre Erfahrung von Danese Cooper in der Software-Industrie versprechen einen spannenden Blick hinter die Kulissen der Open Source-Szene. Es wird auch die Gelegenheit für individuelle Journalistenfragen an die Open Source-Powerfrau geben.

In Österreich hat die im Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie (kurz UBIT) der Wirtschaftskammer Österreich angesiedelten Open Source Experts Group bereits rund 230 Mitglieder. Auch diese Experten können mit interessanten Neuigkeiten aufwarten.

Ort: Wirtschaftskammer Österreich, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien, Saal 3
Zeit: Freitag, 21. Jänner 2005, 11 Uhr

Schau’n Sie sich das an, kommen Sie zur OSCON 2005!

Mehr Informationen zur Veranstaltung und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung gibt es auf www.oscon.at.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie (UBIT)
Tel.: (++43) 0590 900-3539
ubit@wko.at
http://wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0004