Plassnik: "Oberösterreich ist eine Musterregion in Europa"

Außenministerin Plassnik trifft Landeshauptmann Pühringer in Linz

Wien (OTS) - Anlässlich ihres Besuches bei Landeshauptmann Josef Pühringer hielt Außenministerin Plassnik heute auch einen Vortrag vor Vertretern des Landes Oberösterreich, der politischen Parteien und des konsularischen Korps.

Zu Beginn nutzte die Außenministerin die Gelegenheit, um sich beim Land Oberösterreich für die finanzielle Unterstützung der von der Flutkatastrophe in Südostasien betroffenen Ländern zu bedanken. "Das Land Oberösterreich wird insgesamt 1,7 Millionen Euro für den Wiederaufbau zur Verfügung stellen und gehört damit zu den großzügigsten Bundesländern. Mein Dank gilt auch den vielen privaten Spendern," betonte die Außenministerin.

In Bezug auf das gestrige Symposium zum österreichischen Widerstand im Zweiten Weltkrieg im Parlament würdigte Plassnik auch zwei oberösterreichische Politiker, Landesvater Heinrich Gleissner und Bürgermeister Ernst Koref. "Wir sind dieser Generation, die unser Land nach dem Zweiten Weltkrieg wieder aufgebaut hat, zu tiefem Dank verpflichtet," meine die Außenministerin.

Durch die Unterzeichnung des Staatsvertrages, den Fall des eisernen Vorhangs und Österreichs Beitritt zur Europäischen Union wurden Österreich laut Plassnik alle Handlungsmöglichkeiten zurückgegeben. "Oberösterreich ist dabei eines jener Länder, das die Vorteile des Beitritts zur Europäischen Union am besten erkannt und genützt hat", betonte die Außenministerin. Oberösterreich stellt mehr als ein Viertel aller österreichischen Exporte und hat die niedrigste Arbeitslosenrate Österreichs.

"Dieser Erfolg ist darauf zurückzuführen, dass Oberösterreich aktiv auf seine Nachbarn zugegangen ist," unterstrich Plassnik und gratulierte Landeshauptmann Pühringer zu seiner aktiven überregionalen Politik. "Landeshauptmann Pühringer ist einer der aktivsten Teilnehmer des Ausschusses der Regionen in Brüssel. Das Land Oberösterreich ist dadurch innerhalb der Europäischen Union sehr präsent", meinte die Außenministerin.

"Oberösterreich ist eine Musterregion in Europa. Es hat die Zeichen der Zeit richtig erkannt und aus der Öffnung der Grenzen und dem Beitritt zur Europäischen Union viel herausgeholt. Als Außenministerin verfolge ich dasselbe Ziel: Durch Zusammenarbeit mit unseren Partnern in Mitteleuropa gemeinsam mehr zu erreichen," meine Plassnik abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Außenministerium
Presseabteilung
Tel.: (++43-5) 01150-3262
Fax: (++43-5) 01159-213
abti3@bmaa.gv.at
http://www.aussenministerium.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0002