Das Ö3-Weckerteam bekommt Haustiere

Tiergarten Direktor Pechlaner übergibt zwei Meerschweinchen im Ö3 Weckerstudio

Wien (OTS) - Das eine ist schwarz und hat eher glattes Fell, das andere ist weiß und braun gefleckt, sehr wuschelig und auf dem Weg ins Ö3-Weckerstudio kommt man seit heute morgen nicht mehr an den beiden vorbei: Die Rede ist von den zwei Meerschweinchen, die heute morgen von Tiergarten Schönbrunn Direktor Dr. Helmut Pechlaner an das Ö3 Weckerteam übergeben wurden.

"Die Meerschweinchen sind zwar entzückende kleine Haustiere, aber sie werden leider oft falsch gehalten. Daher war es uns vom Tiergarten Schönbrunn besonders wichtig, dass hier alles ordnungsgemäß vorbereitet ist, und das ist - wie ich sehe - auch der Fall. Und ich freue mich auf diese gemeinsame Aktion, auch im Interesse der Tiere, denn auch so wird das Thema artgerechte Tierhaltung für ein breites Publikum thematisiert."

"Wir haben auf die Gestaltung des 60 mal 120 Zentimeter großen Meerschweinchengeheges sicher mehr Sorgfalt und Liebe verwendet als auf die Einrichtung des Chefbüros, und ein besseres Frühstück kriegen unsere entzückenden kleinen Kollegen auch", scherzt Robert Kratky.

Die beiden Ö3 Meerschweinchen, seit heute auch via Telekom Austria Video Stream online auf oe3.ORF.at. zu beobachten, werden ab Montag drei Wochen lang jeden Morgen im Ö3-Wecker mithelfen, die Glückszahl des Tages zu finden. Denn ab 24. Jänner startet die "Rückkehr der MEHRscheinchen, jeder Schein kann 100.000 Euro wert sein".

Foto via ORF Fotografie

Rückfragen & Kontakt:

Hitradio Ö3 Öffentlichkeitsarbeit
Christine Klimaschka
Telefon +43 (1) 360 69-19120
Telefax +43 (1) 36069-519120
christine.klimaschka@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0003