Am Nordbahnhofgelände entsteht eine Bike-City

Wien (OTS) - Am Nordbahnhof, Ecke Vorgartenstraße und Walcherstraße, entsteht demnächst eine Bike-City. Das bedeutet, wie Gemeinderat Mag. Christoph Chorherr am Donnerstag in einem Pressegespräch der Grünen hervorhob, das Fahrradbenutzern besondere Serviceeinrichtungen geboten werden. Dazu gehören u.a. benutzerfreundliche Abstelleinrichtungen, hauseigene Werkstätten aber auch Service- und Verleihdienste.

Er habe sich seit 1999 bemüht, die Erfahrungen mit dem autofreien Stadtteil auszubauen, betonte Chorherr. Das politisch abgesprochene Projekt sei an einem optimalen Standort positioniert. Einerseits sei es zu einem großen innerstädtischen Grünraum nicht weit, andererseits könne man in weniger als 20 Minuten das Zentrum erreichen. Es biete sich aber auch eine optimale Anbindung an das Radwegenetz an, außerdem gibt es Nahversorgung in nächster Nähe bzw. in der Bike-City selbst. Zur Finanzierung sagte er, statt der üblichen Stellplatzverpflichtung von 1:1 würden bei den rund 130 Wohneinheiten Garagen nur im Verhältnis von 0,4:1 errichtet, die Ersparnis betrage 800.000 Euro.

Die Bike-City, für die es laut Chorherr schon zahlreiche Anmeldungen gibt, soll weitere "Qualitäten" aufweisen. Dazu nannte er ein Schwimmbad, Nutzerfreundlichkeit durch die frühe Mitbestimmung der Größe und Grundrisse von Wohnungen, aber auch anmietbare Sondernutzungsräume wie Bastelraum, Werkstatt, Atelier oder Weinkeller. Die Widmung soll vor dem Sommer 2005 erfolgen, der Baubeginn ist für 2006 vorgesehen, die Fertigstellung für Ende 2007/Anfang 2008.

Weitere Informationen dazu: Grüner Klub im Rathaus, Tel.:
4000/81814, im Internet unter http://wien.gruene.at/ . (Schluss) ull

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ullmann
Tel.: 4000/81 083
ull@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014