Mailath zum Tod von Hans Gratzer

"Theatermensch wie kein anderer"

Wien (OTS) - Tief betroffen reagierte Wiens Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny auf den Tod von Hans Gratzer: "Hans Gratzer war ein ganz großer, kreativer und mutiger Theatermensch. Er hat in den letzten vier Jahrzehnten im Theater so viel bewegt wie kaum ein anderer. Die Werkstatt im Theater am Kärntnertor, das Schauspielhaus, seine Autorenpflege, sein menschlicher Umgang mit den Schauspielern, sein untrügliches Gespür für neue Themen und Texte haben das Theater nachhaltig weiterentwickelt. Er gab jungen und unbekannten Autorinnen und Autoren eine Chance und förderte Produktionen auch dann, wenn sie riskant waren. Was mich besonders für ihn einnahm, war eben dieser Mut zum Risiko. Die Theaterwelt verliert mit Hans Gratzer einen ihrer engagiertesten, enthusiastischsten und liebevollsten Persönlichkeiten, schloss Mailath.**** (Schluss) rar

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Renate Rapf
Tel.: 4000/81 175
rap@gku.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011