Neues Diskussionsforum für Ärzte

Pröll eröffnete Ärzte-Lounge

St. Pölten (NLK) - Die NÖ Ärztekammer richtete ein Diskussionsforum ein, bei dem sich Ärzte, Politiker und andere Verantwortliche regelmäßig austauschen können. Gestern wurde diese "Ärzte-Lounge" offiziell von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll eröffnet.

"Gerade in der Gesundheit ist ein kritischer Zugang und Austausch wichtig. Es geht um eine umfassende Versorgung, die auch wirtschaftlich sein muss", erklärte Pröll. Eine staatliche Gesundheitsversorgung sei nicht das Ziel, vielmehr gehe es darum, dem zentralen Bedürfnis des Menschen, also der Gesundheit, Rechnung zu tragen.

Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka meinte, Ärzte und Politik müssten sich verständigen und für ein leistbares und gutes Gesundheitssystem sorgen. Die Übernahme der meisten Spitäler durch das Land Niederösterreich werde zu mehr Transparenz und Kommunikation führen.

Der Präsident der NÖ Ärztekammer, Dr. Lothar Fiedler, forderte eine qualitativ bessere Ausbildung für Ärzte. Die Ethik habe Vorrang vor der "Monetik".

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002