Henning Ahrens liest erstmals in Wien

Faszinierender deutscher Jungautor in der Hauptbücherei

Wien (OTS) - In der Reihe "Autoren stellen Autoren vor" hat sich diesmal der Friedrich Glauser-Preisträger Thomas Glavinic einen deutschen Kollegen ausgesucht, den er am 25. Jänner in der Hauptbücherei vorstellt. Jungautor Henning Ahrens wird dort aus seinem zweiten, im Herbst erschienenen Roman, dem merkwürdig eindringlichen Wintermärchen "Langsame Walzer", lesen über den die Weltwoche folgendes schrieb: "Ahrens schreibt expressiv und forciert, er scheut sich nicht vor lauten, überzogenen Tönen, entwirft einen Holzschnitt, schwarz und weiss, über das Leben im Ausnahmezustand, und tanzt mit uns - einen Totentanz am Rande Abgrunds". Bis jetzt veröffentlichte der nahe Hannover lebende Autor die Lyrikbände "Stoppelbrand", "Lieblied was kommt" und den Roman "Lauf Jäger lauf". Henning Ahrens steht auch für Interviews zur Verfügung.

o Hauptbücherei am Gürtel Urban-Loritz-Platz 2a, A-1070 Wien Di, 25.01.2005, 19.00 Uhr o Lesung und Buchpräsentation Henning Ahrens: Langsamer Walzer (S. Fischer Verlag) o Weitere Informationen: http://www.buechereien.wien.at

(Schluss) spe

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Jessica Beer
Öffentlichkeitsarbeit - Veranstaltungsmanagement
Büchereien Wien
Tel.: 4000 DW 84533
Mobil: 0699 1 841 21 36
jessica.beer@buechereien.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003