Wissenschafter des Jahres und UNICEF-Botschafter auf Radio Niederösterreich

Rudolf Taschner und Thomas Brezina in der "Nahaufnahme"

St. Pölten (OTS) - Die Gäste der beiden kommenden Ausgaben der "Nahaufnahme" mit Nadja Mader auf Radio Niederösterreich (jeweils 9.04 bis 10 Uhr) sind...

* am Sonntag, 23. Jänner: Prof. Rudolf Taschner

Er ist "Wissenschafter des Jahres" und hat es sich zum Ziel gesetzt, Mathematik als "kulturelle Errungenschaft" zu vermitteln:
Rudolf Taschner, 1953 in Ternitz im südlichen Niederösterreich geboren, verheiratet und Vater zweier Kinder. Am Wiener Theresianum unterrichtet er eine Klasse, hauptsächlich aber ist er Mathematiker an der Technischen Universität Wien. Und besonderes Augenmerk legt er auf das so genannte "mathspace" im Museumsquartier in Wien - dort versucht er, Kindern und Erwachsenen auf sehr unkonventionelle Weise Mathematik nahezubringen. Wie er auf zur Liebe zu den Zahlen gekommen ist und was ihm wichtig ist im Leben: Das erzählt Rudolf Taschner am Sonntag in der "Nahaufnahme".

* am Sonntag, 30. Jänner: Thomas Brezina

Er gilt seit vielen Jahren als mediales Multitalent, liefert Buch-, Radio- und Fernsehmanuskripte ("Tom Turbo" als ein Beispiel für viele) im Akkord und war im vergangenen Jahr sogar in China die Nummer 1 auf den Bestsellerlisten - noch vor Harry Potter: Thomas Brezina, 1963 geboren und südlich von Wien zu Hause. Ihm wurde bereits das Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich verliehen, er hat zahlreiche Buch-Preise erhalten und ist seit 1996 auch UNICEF-Botschafter von Österreich. Wie er die vielfältigen Tätigkeiten unter den sprichwörtlichen gemeinsamen Hut bringt, was Schreiben für ihn bedeutet und wie er trotz Dauereinsatz - bisher sind 400 Titel in mehr als 30 Sprachen erschienen - gut entspannt:
Das alles ist Thema in dieser "Nahaufnahme". Und da wird auch vom größten Anliegen Brezinas die Rede sein: Der "Achtung vor Menschen, vor Tieren, vor der Natur" - und die Hoffnung, dass die Menschen wieder mehr das Gemeinsame entdecken und das Trennende überwinden, gerade auch im Angesicht der Flutkatastrophe in Südostasien.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
Telefon: 02742 / 2210 - 23 754

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0002