Mag. Peter Lackner neu im Vorstand der UNIQA Gruppe in Polen

Neuorganisation des UNIQA Vorstandes in Polen

Wien (OTS) - Seit 1. Jänner 2005 ist der Tiroler Mag. Peter
Lackner (43) Mitglied des Vorstandes der UNIQA Gruppe in Polen. Den gemeinsamen Vorstand der drei Schwesterunternehmen UNIQA TU S.A., UNIQA na Zycie S.A. und KU Filar S.A. bilden seit Anfang Jänner 2005 somit CEO Jaroslaw Parkot, Janusz Ziejewski und Mag. Lackner, der die Bereiche Kfz- und Lebensversicherungen übernimmt.

Peter Lackner ist geborener Lienzer. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre in Innsbruck war er Assistent am Institut für Strategische Unternehmensführung an der Universität Innsbruck. Sein Einstieg in die Versicherungsbranche erfolgte im Jahr 1987. Seither war er in namhaften Versicherungsunternehmen als Leiter der Versicherungstechnik Strategic Business Unit Gewerbekunden bzw. des gesamten Bereiches Nicht-Leben tätig.

Zu Peter Lackners Hobbies zählen Reisen, die italienische Küche und Sport.

UNIQA in Polen

UNIQA ist seit 2001 mit UNIQA TU S.A. (früher: Polonia) in Polen tätig und zählt zu den führenden Versicherungsunternehmen des Landes. UNIQA TU S.A. bietet alle Arten von Sachversicherungen mit Schwerpunkt in der Kfz-Versicherung an. Das Unternehmen verfügt über ein landesweites Vertriebsnetz von 57 Generalagenturen und etwa 5.000 Agenten.

2004 hat die UNIQA Gruppe auch die Mehrheit an der Filar S.A. übernommen. Das Unternehmen wurde 1992 von polnischen Wohnbaugenossenschaften in Stettin gegründet. Mit ihren engen Beziehungen zu den Wohnbaugenossenschaften verfügt die FILAR über einen sehr wichtigen, in dieser Art einzigartigen Vertriebskanal. Dieser stellt eine hervorragende Ergänzung und Erweiterung der Vertriebswege von UNIQA in Polen dar.

Das Lebensversicherungsgeschäft von UNIQA und Filar wurde 2004 in der UNIQA TU na Zycie S.A. zusammengefasst.

In Summe erreichten die polnischen UNIQA Gesellschaften 2003 ein Prämienvolumen von 121,7 Mio. Euro. In der Sachversicherung belegt UNIQA mit 4% Marktanteil den 5. Platz in der polnischen Versicherungswirtschaft.

Foto kann per E-Mail (elfriede.wagner@uniqa.at) angefordert werden.

Rückfragen & Kontakt:

UNIQA Versicherungen AG - Presseservice
Tel.: (+43 1)211 75-3414
E-Mail: presse@uniqa.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UQA0001