Stellungnahme von Siemens nach der außerordentlichen Hauptversammlung der VA Tech

Keine Abschaffung des Höchststimmrechtes

Wien (OTS) - Die außerordentliche Hauptversammlung der VA Technologie AG hat den Antrag von Siemens Österreich zur Abschaffung des Höchststimmrechtes nicht angenommen.

Durch dieses Votum ist eine der Bedingungen des Übernahmeangebots von Siemens nicht erfüllt worden. Der Erfolg des Angebots hängt nunmehr vom Tenderverhalten der Aktionäre bis einschließlich 9.2.2005 ab. Die Übernahmekommission hat dazu in ihrer am 15.1.2005 veröffentlichten Stellungnahme festgestellt, dass das Erreichen von mehr als 50% des Aktienkapitals ausreichend ist.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Karl Strasser
Konzernpressesprecher und Generalsekretär
Siemens AG Österreich
Tel: +43 5 1707 20003
Fax: +43 5 1707 52400

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSI0001