IFES - Jetzt neu im Zentrum

Wien (OTS) - Das IFES (Institut für empirische Sozialforschung), eines der renomiertesten Meinungsforschungsinstitute in Österreich, hat sich in den letzten Jahren konsequent einer verstärkten Markt-und Wachstumsstrategie verschrieben. "Durch den Umsatz- und Kundenerfolg der vergangenen Jahre ist der Adresswechsel vom 5. in das neues Domizil im 1. Bezirk, Teinfaltstraße 8, eine mehr als logische Konsequenz" so die beiden IFES-Geschäftsführer Dr. Imma Palme und Hermann Wasserbacher.

Mit diesem Schritt zeigt das 1965 von Karl Blecha gegründete Institut die strategische Richtung der nächsten Jahre an. Mehr Kundenservice, mehr Kundennähe, mehr Nähe zu Wissenschaft und Forschung.

Durch das stetig wachsende Kundengeschäft - ein IFES-Erfolg der vergangenen Jahre - war es sinnvoll und notwendig, das Institut an einen zentralen Standort zu übersiedeln. Durch die leichte Erreichbarkeit können vor allem Beratung und Forschung noch besser die Kundenbedürfnisse erfüllen.

Ein weiterer Aspekt bei der Standortwahl nahe der Universität war es, in die Nähe der wissenschaftlichen Kooperationspartner zu gehen. Und schließlich ist die Lage ums Eck vom "Landtmann", der Info- und Kommunikations-Drehscheibe von Wien, für IFES und seine Kunden ein angenehmer Nebeneffekt.

Die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre wird in Zukunft verstärkt fortgesetzt werden. "IFES - 40 Jahre Zukunft" - mit motivierten und vom neuen Domizil begeisterten Mitarbeitern, allen Partnern und vor allem allen langjährigen und neuen Kunden - sollen die erfolgreichen nächsten 40 Jahre in Angriff genommen werden.

IFES OPEN HOUSE: 20.01.2005 ab 16.00 Uhr (nur mit Einladung) in 1010 Wien, Teinfaltstraße 8.

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Hamza
Communication in flow Event GmbH
Tel.: +43 1 478 37 22
Fax: +43 1 478 37 20
info@communicationflow.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003