Außenministerin Plassnik gratuliert neuem Präsidenten des EU-Rechnungshofs

Wahl Hubert Webers Anerkennung von jahrzehntelanger erfolgreicher Tätigkeit in Kontrollorganen

Wien (OTS) - Außenministerin Plassnik gratuliert dem neuen Präsidenten des Europäischen Rechnungshofs, dem Österreicher Hubert Weber. "Weber ist seit 1971 in nationalen und internationalen Kontrollorganen tätig. Seine Wahl zum Präsidenten des EU-Rechnungshofs ist eine Anerkennung seiner beeindruckenden Expertise."

Weber war am vergangenen Freitag von den Mitgliedern des EU-Rechungshofs für eine Amtszeit von drei Jahren zu ihrem Präsidenten gewählt worden. Er gehört dem EU-Rechnungshof seit 1995 an. Zuvor war er 25 Jahre lang für den österreichischen Rechnungshof tätig gewesen.

Plassnik unterstrich, dass der Nettozahler Österreich stets großen Wert auf einen sparsamen und effizienten Einsatz der EU-Mittel lege. Einer genauen Prüfung der Haushaltsführung der EU durch den Europäischen Rechnungshof komme dabei große Bedeutung zu. Der Rechungshof dringe zu Recht immer wieder darauf, dass mit den Steuergeldern der EU-Bürger optimal umgegangen wird.

Rückfragen & Kontakt:

Außenministerium
Presseabteilung
Tel.: (++43-5) 01150-3262
Fax: (++43-5) 01159-213
abti3@bmaa.gv.at
http://www.aussenministerium.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0002