Ovum- und Forrester-Studie: mobilkom austria führt weltweit bei M-Commerce-Anwendungen

Ovum- und Forrester-Studien beweisen: mobilkom austria weltweit führend bei M-Commerce-Anwendungen - Präsentation der Ergebnisse auf dem 3G Mobile World Forum in Tokio

Tokio/Wien (OTS) - mobilkom austria ist mit ihrem Angebot an M-Commerce-Applikationen für ihre Kunden weltweit führend. Dies wird durch Studien von Ovum und Forrester Research eindrucksvoll bestätigt: mobilkom austria liegt damit vor anderen Anbietern wie etwa Vodafone, KPN, Swisscom, T-mobile oder Telenor. Dieses Ergebnis präsentierte Dr. Hannes Ametsreiter, Vorstand Marketing, Vertrieb und Customer Service von mobilkom austria am Mittwoch, dem 12. Jänner, beim 3G Mobile World Forum in Tokio, Japan, an dem er als Key-Note-Speaker teilnahm.

An diesem "Global Third-Generation Mobile Forum and Exhibition" referierten auch zahlreiche weitere Spitzenrepräsentanten der internationalen Mobilfunk-Industrie, etwa Dr. Jong Tae Ihm (Vice President SK Telecom), Vivek Badrinath (CTO Orange) oder Yves Goblet (Vice-Chairman Bouygues Telecom).

mobilkom austria hat größte Auswahl an M-Commerce-Services

Den Kunden von mobilkom austria steht die größte Auswahl an innovativen Diensten zur Verfügung: beispielsweise m-parking - der Parkschein für das Handy - oder die HANDYMAUT powered by A1 - die Möglichkeit, mit dem Handy Mautgebühren auf Österreichs Autobahnen zu begleichen. Ein weiterer Höhepunkt des Engagements von mobilkom austria auf dem Gebiet M-Commerce war die Realisierung des weltweit ersten interoperablen M-Commerce-Service: die Einführung des Bahntickets für das Handy für Fahrten zwischen Österreich und Deutschland in Zusammenarbeit mit Vodafone Deutschland, den ÖBB und CityNightLine.

Die Studien der Marktforschungsinstitute Ovum und Forrester Research belegen nun deutlich, dass mobilkom austria ihren Kunden im internationalen Vergleich die größte Auswahl an M-Commerce-Services bietet. "Dieses Ergebnis freut mich persönlich sehr, denn es belegt eindrucksvoll, dass wir mit unserer absoluten Kundenorientierung richtig liegen. Inzwischen gibt uns auch der Erfolg auf dem österreichischen Markt recht", so Ametsreiter. mobilkom austria habe damit, so Ametsreiter weiter, auch eine gute Ausgangsposition für die nähere Zukunft, weil der Daten-Umsatz in den nächsten Jahren weiter steigen wird.

"Wir werden diesen Marktvorsprung zum Wohle unserer Kunden auch in Zukunft weiter ausbauen und bestimmte Services auch zu echten ´Industrie-Standards´ machen", sagte Ametsreiter in seiner Rede vor den Teilnehmern des 3G Mobile World Forum.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

mobilkom austria AG & Co KG,
Mag. Ursula Novotny, Pressesprecherin
Tel: +43 664 331 2740, e-mail: u.novotny@mobilkom.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NMO0001