Das Neue Europa. Kultur des Vermischens und Politik der Repräsentation

Einladung zur Pressevorbesichtigung: Mittwoch, 19. Januar 2005, 10.30 Uhr

Wien (OTS) - Einladung zur Pressevorbesichtigung: Mittwoch, 19. Januar 2005, 10.30 Uhr

Eröffnung: Mittwoch, 19. Januar 2005, 19 Uhr Ausstellungsdauer: 20. Januar bis 24. April 2005

In der für die Generali Foundation gemeinsam erarbeiteten Ausstellung thematisieren die beiden Gastkuratoren
Marius Babias und Dan Perjovschi das künstlerische Spannungsfeld im "Neuen Europa" nach dem Ende der Ost-West-Konfrontation. Im Mittelpunkt stehen künstlerische Positionen, die neue Zusammenhänge zwischen einem kulturell definierten Europa und der dahinter liegenden Idee der politischen Vereinheitlichung herstellen. Eine zentrale Fragestellung lautet, wie im Hinblick auf zukünftige Selbstdefinitionen Europas eine neue "Kultur des Vermischens", befreite Identitäten und Handlungsoptionen entstehen können.

Mit Werken von: Renaud Auguste-Dormeuil, John Miller, Oda Projesi, Dan Perjovschi, Lia Perjovschi, Natascha Sadr Haghighian, Hito Steyerl, Marlene Streeruwitz, Silke Wagner, Jasmila Zbanic sowie Projekte und Initiativen aus dem europäischen Raum.

Publikation (dt./engl.) im Verlag der Buchhandlung Walther König, Vorworte von Dietrich Karner und Sabine Breitwieser, Texte von Marius Babias, Mirko Heinemann, Jean-Luc Nancy, Dan Perjovschi und Hito Steyerl.

Begleitprogramm

Do 20. Januar 2005, 19 Uhr Festung Europa und die Politik der Bilder Podiumsdiskussion mit Marius Babias, Hito Steyerl und Marlene Streeruwitz Fr 21. Januar 2005, 19 Uhr EU-Osterweiterung und kultureller Fundamentalismus Podiumsdiskussion mit Oda Projesi, Dan Perjovschi Do 17. Februar 2005, 19 Uhr bürgersteig Thomas Edlinger im Gespräch mit Silke Wagner Führungen jeden ersten Samstag 16 Uhr und nach Vereinbarung Ausstellungszeiten Dienstag bis Sonntag 11 bis 18 Uhr, Donnerstag bis 20 Uhr

Gastkuratoren: Marius Babias, Dan Perjovschi Kuratorische Assistenz, Ausstellungskoordination: Isabella Marte Künstlerische Leitung und Geschäftsführung: Dr. Sabine Breitwieser

Rückfragen & Kontakt:

Presse: Susanne Buder
Tel.: +43 1 504 98 80-24
found.presse@generali.at

Generali Foundation
Wiedner Hauptstraße 15, 1040 Wien, Austria
http://foundation.generali.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003