Feuerwehr: Brand in Kurhalle Oberlaa

Wien (OTS) - Sonntag Abend kam es gegen 21.00 Uhr zu einem Brand
im Untergeschoss der Kurhalle Oberlaa (10., Kurbadstrasse 14). Da dieser Bereich nicht von Brandmeldern überwacht wird, erfolgte der Alarm erst nachdem der Rauch einen Brandmelder im Erdgeschoss ausgelöst hatte. Das Feuer, das aus bisher unbekannter Ursache ausgebrochen war, konnte von der Feuerwehr, die um 21.12 Uhr vor Ort war, rasch gelöscht werden. Besonderes Problem war jedoch die starke Verrauchung der Örtlichkeit: So war die Küche im Erdgeschoss, aber auch der erste und zweite Stock verraucht. Eine Veranstaltung mit etwa 150 Personen im Südtrakt der Kurhalle musste kurzzeitig aufgelöst werden. Die Gäste durften aber nach etwa 30 Minuten das Gebäude wieder betreten. Die Feuerwehr konnte um 22.48 Uhr abrücken. (Schluss) hch/

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at
Wiener Feuerwehr-Nachrichtenzentrale,
Tel.: 531 99 51 67
nz@m68.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001