"Wie oft fluchte der Pharao" - Lesung mit Kurt Palm

Am 19. Jänner liest Kurt Palm im Bestattungsmuseum der Bestattung Wien aus einem Buch von Univ.-Prof. Dr. Hans Bankl.

Wien (OTS) - Am 19.1.2005 findet um 19.30 Uhr im Bestattungsmuseum der Bestattung Wien eine Lesung statt. Kurt Palm liest unter musikalischer Unterstützung der Gruppe Schrägsaitn aus dem Buch von Univ.-Prof. Dr. Hans Bankl "Wie oft fluchte der Pharao". Neben der Witwe hat sich auch die bekannte, befreundete Schauspielerin Elfriede Ott als Gast angesagt.

Der Leiter des pathologischen Institutes des Krankenhauses St. Pölten und Autor zahlreicher Bücher, Primarius Hans Bankl, verstarb am 11. Dezember 2004. Hans Bankl war engagiert im wissenschaftlichen Bereich tätig. 1981 wurde ihm der Titel eines außerordentlichen Universitätsprofessors verliehen. Neben seinen über 180 wissenschaftlichen Publikationen hat er sich mit Bestsellern wie "Der Pathologe weiß alles - aber leider zu spät" (1997), "Die kranken Habsburger" (1998), "Im Rücken steckt das Messer" (2001), "Kolumbus brachte nicht nur die Tomaten" (2002) unter einer breiten allgemeinen Leserschaft einen Namen gemacht. Einer seiner letzten Auftritte war die Lesung im Wiener Bestattungsmuseum der Bestattung Wien bei der "Langen Nacht der Museen". Hans Bankl hat sich der Anatomie vermacht.

Das Wiener Bestattungsmuseum erreichen Sie mit der U1 (Station Südtiroler Platz), mit der Linie D (Station Schloss Belvedere) oder dem Bus 13A (Station Belvedergasse).

Der Seifert Verlag und das Wiener Bestattungsmuseum freuen sich auf Ihr Kommen!

Rückfragen & Kontakt:

BESTATTUNG WIEN GmbH
Goldeggasse 19, 1041 Wien
Mag. Jürgen Sild
Pressesprecher
Tel.: (01) 501 95-4225
Fax: (01) 501 95-4320
juergen.sild@bestattungwien.at
http://www.bestattungwien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001