LR Schwärzler: Land in Sachen Luftgüte längst aktiv

Statuserhebung bereits in der Begutachtung

Bregenz (VLK) - Entgegen der Behauptung der Grünen, dass das Land keine Maßnahmen bei den Grenzwertüberschreitungen von Feinstaub gesetzt habe, stellt Umweltlandesrat Erich Schwärzler klar, dass bereits im letzten Jahr umfangreiche Luftgüte-Analysen durchgeführt wurden. "Diese Untersuchungen sind Inhalt einer Statuserhebung nach dem Immissionsschutzgesetz-Luft, die bereits Mitte Dezember von der Landesregierung veröffentlicht und zur Begutachtung versandt wurde", betont Schwärzler.

Nach Abschluss des Begutachtungsverfahrens werde unverzüglich ein Maßnahmenkatalog erarbeitet, der konkrete Schritte zur Reduzierung der Luftbelastung beinhalten wird. Dieser Maßnahmenkatalog wird, wie im Immissionsschutzgesetz vorgesehen, bis spätestens Ende Juni 2005 fertig gestellt sein, so Landesrat Schwärzler.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0003