euro adhoc: JoWooD Productions Software AG / Hauptversammlungen/Vorstandssitzungen / Schwächen bei den bisherigen Internationalisierungsbestrebungen von JoWooD machen Sonderwertberichtigungen und Rückstellungen notwendig - Ergebniserwartungen für das vierte Quartal deutlich negativ - Reduzierte Umsatzerwartungen für das Jahr 2004 werden mit etwa 21 Mio. EUR angegeben (D)

Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

14.01.2005

Die an der Wiener Börse notierte JoWooD Productions Software AG erwartet für das vierte Quartal trotz Steigerung des Umsatzes im Vergleich zu den vorangegangenen Quartalen unter Plan liegende Umsätze und Ergebnisse.

Sonderwertberichtigungen aufgrund der evidenten Internationalisierungsdefizite sowie die Anpassung der aktivierten latenten Steuern belasten das Ergebnis des vierten Quartals deutlich. Die Gesellschaft plant auf Basis der eingeleiteten Maßnahmen daher Sonderabschreibungen von immateriellen Vermögensgegenständen sowie Rückstellungen für Vertriebsunsicherheiten im Millionenbereich. Diese, sowie die Anpassung der aktivierten latenten Steuern aufgrund der Körperschaftssteuersenkung ab 2005, belasten das Ergebnis deutlich.

Trotz erfolgreicher Restrukturierung ist die Internationalisierung des Unternehmens noch nicht im gewünschten Ausmaß erreicht worden. Die in der heute stattfindenden außerordentlichen Hauptversammlung angestrebte Neubesetzung des Mitte Dezember zurückgetretenen Aufsichtsrates soll bei der Internationalisierung helfen und somit unterstützen die bekannten Defizite rasch zu beseitigen.

Rasche Maßnahmen sind wesentlich, um das Potenzial der herausragenden Spielepipeline 2005 ausschöpfen zu können. Diese Maßnahmen wurden teilweise bereits initiiert und machen daher die Sonderrückstellungen und -abschreibungen sinnvoll.
Die Spielepipeline des Jahres 2005 sieht einen ausgewogenen Mix zwischen PC und Konsolentiteln und herausragenden Marken (Gothic; Spellforce; Stargate ua.) vor. JoWooD konnte seit Mitte des Jahres erfolgreich mit eigenen Produkten in den Konsolenmarkt eintreten.

Die außerordentliche Hauptversammlung zur Neubesetzung des Aufsichtsrates findet heute am Sitz der Gesellschaft in Rottenmann statt.

Weitere Informationen:

Dr. Michael Pistauer
E-mail: investor@jowood.com
Tel.: +43 3614 2966 1021
Fax: +43 3614 2966 1023
www.jowood.com

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc 14.01.2005 08:39:48
---------------------------------------------------------------------

Emittent: JoWooD Productions Software AG
Technologiepark 4a
A-8786 Rottenmann
Telefon: 0043 3614 2966-1015
FAX: 0043 3614 2966-1064
Email: investor@jowood.com
WWW: http://www.jowood.com
ISIN: AT0000747357

Indizes:
Börsen:
Branche: Software
Sprache: Deutsch

JoWooD Productions Software AG
Dr. Michael Pistauer, Vorstand
Mag. Oliver Ruetz, Investor Relations
Tel.: +43 (0)3614 2966 1016
mailo:investor@jowood.com
http://www.jowood.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0004