OeNB - Gouverneur Dr. Liebscher: "Das Leitbild des Eurosystems betont den föderalen Charakter des Zentralbanksystems des Eurogebiets"

Der EZB-Rat beschließt die Veröffentlichung eines Leitbilds für das Eurosystem

Wien (OTS) - "Das Eurosystem - also die nationalen Zentralbanken
der Mitgliedsstaaten des Eurogebiets und die EZB - trägt eine besondere Verantwortung für die Stabilität des Finanzsystems und die Förderung der Finanzmarktintegration in Europa", betonte Gouverneur Dr. Liebscher anlässlich der Veröffentlichung des Leitbilds für das Eurosystem. "Hauptaufgabe bleibt aber weiterhin die Gewährleistung von Preisstabilität im Interesse des Gemeinwohls", so EZB-Ratsmitglied Dr. Liebscher weiter.

"Das Leitbild des Eurosystems betont besonders den föderalen Charakter dieses Zentralbanksystems des Eurogebiets, das sich sowohl strategisch, als auch operativ dem Grundsatz der Dezentralisierung verschrieben hat. Kooperation und Teamarbeit der einzelnen Mitglieder des Systems, führen in einem Rahmen klar festgelegter Zuständigkeiten zur Nutzung von Synergieeffekten", führt Dr.Liebscher weiter aus.

"Das Eurosystem hat sich den Werten Glaubwürdigkeit, Vertrauen, Transparenz und Rechenschaftspflicht verschrieben. Gerade deshalb ist eine aktive Kommunikation mit den Bürgerinnen und Bürgern Europas, sowie den Medien von immanenter Bedeutung. Die Beziehungen zu europäischen Institutionen und nationalen Behörden gestalten die Mitglieder des Eurosystems in voller Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Vertrags zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft und im Einklang mit dem Prinzip der Unabhängigkeit von Zentralbanken", stellte Gouverneur Dr. Liebscher abschließend fest.

Die gesamten Dokumente bezüglich des Leitbilds des Eurosystems finden Sie unter www.oenb.at.

Rückfragen & Kontakt:

Oesterreichische Nationalbank
Sekretariat des Direktoriums /
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.Nr.: (++43-1) 404 20 DW 6666
http://www.oenb.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ONB0001