OSCON 2005 am 21.1.: Alles rund um Open Source im Business-Bereich

Am 21. Jänner findet ab 9 Uhr in der WKÖ die OSCON 2005 statt -"Rechtssicherheit" ein Schwerpunkt der Konferenz - Spartenobmann Pollirer: "Job-Motor Open Source"

Wien (PWK023) - "Mit der Open Source Business Conference 2005, die am 21. Jänner im ‚Haus der Wirtschaft' in Wien stattfindet, wird Wien an diesem Tag zur Open Source-Hauptstadt", freut sich Hans-Jürgen Pollirer, Obmann der Bundessparte Information und Consulting der Wirtschaftskammer Österreich. "Die Entwicklung von Open Source-Software ist ein Job-Motor: Es entstehen für heimische Unternehmen, die auf die Umsetzung von IT-Lösungen spezialisiert sind, neue Geschäftsbereiche. Die Wertschöpfung bleibt dabei im Inland." "Open Source-Lösungen sind ernst zu nehmende Alternativen zu klassischer proprietärer Software", führt Pollirer weiter aus. Es gehe jedoch nicht um einen "Glaubenskrieg", welche Lösung die bessere sei. "Vielmehr gilt es, die Vielzahl der in Form von Open Source-Software am Markt befindlichen Alternativen aufzuzeigen. Dazu bietet die OSCON, die auf Initiative und mit Unterstützung des Fachverbandes Unternehmensberatung und Informationstechnologie der WKÖ stattfindet, die beste Gelegenheit."

Die Keynote Speech wird Danese Cooper, Mitglied im Directors Board der Open Source-Initiative und beschäftigt bei Sun Microsystems, halten. Das verspricht einen spannenden Blick hinter die Kulissen Software-Industrie. Ein inhaltlicher Schwerpunkt der Konferenz wird das Thema "Rechtssicherheit" sein. "Die Bundessparte Information und Consulting sponsert daher", so Obmann Pollirer, "das hochkarätige Rechtspanel, an dem namhafte Rechtsexperten aus Österreich und Deutschland teilnehmen. Sie informieren und diskutieren unter anderem über Fragen zum Urheberrecht, zu Lizenzen und Haftung." Weiters präsentieren während der gesamten Veranstaltung Open Source-Dienstleisterinnen und -Dienstleister ihre Angebote in den Räumlichkeiten der Wirtschaftskammer Österreich. Der abendliche Ausklang, Weinverkostung inklusive, soll zum Knüpfen von neuen und zum Pflegen von bestehenden Kontakten einladen. Detailinformationen zum Programm sind auf www.oscon.at/de/menuleft/folder1/program_overview zu finden. (JR)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Bundessparte Information + Consulting
Tel.: 05 90 900-3175
E-Mail: ic@wko.at
Internet: http://wko.at/ic

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0004