Landauer: Gehälter für KAV-Spitzen Skandal der Sonderklasse!

Marhold verdient mehr als der Bundespräsident

Wien (OTS) - Wien, 2005-01-13 (fpd) - Als "Skandal der
Sonderklasse" bezeichnete die Wiener FPÖ-Gesundheitssprecherin, Stadträtin Karin Landauer, die satten Gehälter für die KAV-Spitze. "Mit 21.400 Euro pro Monat verdient Wilhelm Marhold damit mehr als der Bundespräsident. Was sollen sich da Pflegehelfer oder Krankenschwestern denken, die im Vergleich dazu mit Peanuts abgespeist werden".

Weiters kritisierte Landauer, dass Marhold weiter einer Nebenbeschäftigung als Arzt nachgehen dürfe. "Der Job des KAV-Chefs bedingt es, rund um die Uhr für die Wiener Patientinnen und Patienten da zu sein".

"Die Freiheitlichen werden in der morgigen Ausschusssitzung selbstverständlich gegen die neue KAV-Führung stimmen", kündigte Landauer abschließend an. (Schluss) lb

Rückfragen & Kontakt:

FP-Wien/4000 81798

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002