Aufbruch zu neuen Horizonten - den Rätseln auf der Spur

Ein Ausblick auf 2005

Wien (OTS) - Matinee am

23. Jänner 05, 11:00-12:30 Uhr und
20. Februar 05, 11:00-12:30 Uhr

Machen Sie mit uns einen astronomischen Ausblick auf das Jahr 2005!

Den Vortrag hält Mag. Norbert Zeitlinger, freier Mitarbeiter der Kuffner Sternwarte.

Bei diesem Sondervortrag können auch Feldstecher verwendet werden!

Für Besucher, die kein Fernglas zu Hause haben, stellt das Planetarium gegen Einsatz eines Lichtbildausweises 100 Stück, gesponsert von Optikhaus Binder, zur Verfügung.

Kartenreservierungen können Sie im Internet unter www.planetarium-wien.at oder telefonisch unter der Nummer 01/729 54 94 vornehmen.

Eintritt: 12 Euro Adresse: Oswald Thomas Platz 1, 1020 Wien, gleich neben dem Riesenrad Geeignet ab 12 Jahren

Das Jahr 2005 beginnt mit einem Paukenschlag: Nach mehr als 7 Jahren Flugzeit erreicht Cassini-Huygens, die größte und teuerste Raumsonde aller Zeiten, den Ringplaneten Saturn. Erste Bilder der Landung der europäischen Sonde Huygens auf dem von einer dichten Atmosphäre umgebenen Saturnmond Titan bilden einen der Höhepunkte der Matinee im Planetarium. Das Programm bietet eine Vorschau auf die astronomischen Ereignisse des Jahres 2005, zu denen unter anderem eine ringförmige Sonnenfinsternis über Europa und die letzte gute Marssichtbarkeit für mehr als ein Jahrzehnt gehören.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Norbert Zeitlinger
gsidl@planetarium-wien.at
Tel.:01/712 61 91-28

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0001