VEÖ: Verhandlungen der Elektrizitätswirtschaft mit der E-Control Kommission über Netztarif-Regelung gescheitert

Dringend notwendige Rechts- und Finanzierungssicherheit nicht gewährleistet

Wien (OTS) - "Trotz großer Verhandlungsbereitschaft auf Seiten der E-Wirtschaft sind heute die Verhandlungen mit der E-Control Kommission über eine langfristige Regelung der Netztarife gescheitert", erklärte Ulrike Baumgartner-Gabitzer, Generalsekretärin des Verbandes der Elektrizitätsunternehmen (VEÖ), nach dem Gespräch. "Damit ist die für alle Unternehmen der E-Wirtschaft dringend notwendige langfristige Rechts-, Planungs- und Finanzierungssicherheit weiterhin nicht gewährleistet", so die Generalsekretärin weiter.

"Das Ziel von Wirtschaft und Politik kann es doch nicht sein, das im europäischen Vergleich hohe Niveau der Versorgungssicherheit in Österreich zu gefährden", betonte Baumgartner. "Und zugleich möchte ich hervorheben, dass Österreich bei den Strompreisen für die Industrie - ohne Steuern - unter den günstigsten der ehemaligen EU-15-Ländern liegt, und auch bei den Haushaltsstrompreisen liegen wir im Mittelfeld", erklärte die VEÖ-Generalsekretärin. Mit den nun zu erwartenden Tarifsenkungen von teilweise deutlich über zehn Prozent werden die mittelfristig notwendigen, umfangreichen Modernisierungs- und Erweiterungsinvestitionen jedenfalls erschwert.

Die Branchenvertreter hätten sich - mit dem Focus der Notwendigkeit einer langfristigen Regelung - sehr verhandlungsbereit gezeigt und der E-Control Kommission auch attraktive Vorschläge unterbreitet. Diese wurden jedoch von den Mitgliedern der E-Control Kommission abgelehnt.

"Wir haben immer wieder klar auf die bereits dringend notwendigen Investitionen in Erzeugung und Netze hingewiesen, doch Kapitalmarkt-orientierte Unternehmen sind auch verpflichtet, diese Investitionen wieder zu verdienen. Denn wir können nicht ewig von den Reserven der Vergangenheit zehren", betonte Baumgartner-Gabitzer.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Angelika E. Reschenauer
VEÖ-Kommunikation
Tel. 01/50198-241

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVE0001